Wappen der Gemeinde Bredow
Namensträger Bredow
(Stand: 16.03.2017) | 14 Einträge

» Buchstabe A «
 
Abraham Bredow

Pfarrer in Prietzen, † ebd. 1626 an der Pest. Vermutlich verwandt mit Johann Bredow.
Quelle: | Evangelisches Pfarrerbuch S. 91 |
Nach oben
Alt-Landsberg

1883 Bürgermeister und Amtsanwalt. (hier).
Nach oben
Albert Bredow

aus Paaren a.W., wurde 1884 zu 14 Tagen Gefängnis verurteilt (hier).
Nach oben
Andreas Bredow

1660 Guben
Quelle: GenWiki.
Nach oben
Andreas Bredow

Am 31.05.1686 Neubürger von Spandau. "Barbier". 1728 Nr. 98 auf dem Plan "intra moenia".
Vater: Christoff Bredow, Bürger und Brauer in Spandau
Mutter: Catharina Wähle
Quelle: | Neubürgerverzeichnis von Spandau | Spandauer Hausbesitzerliste von 1728 |
Nach oben
Anna Bredow

Am 21.07. 1637, wo Reiter der feindlichen Isolanischen Armee, welche durch Spandow und Havelland zog, auch den Potsdamer Werder mit Bornim, Grube, Gallin und Geltow plündernd durchstreiften. Bei Baumgarten trafen sie auf etliche Mägde, welche dort Vieh weideten. Diese wurden so erschreckt durch die wilden Gesellen, daß sie vor Angst in die Havel liefen, und so vier von ihnen ertranken. Hiervorn waren zwei aus Bornstedt, Rosina Preis und Anna Bredow, welche beide am 26. Juli auf dem Bornstedter Kirchhof mit vielen Leichenfeierlichkeiten begraben wurden. † 26.07.1637 in Bornstedt
Quelle: | Bardey S. 438 |
Nach oben
Anna Auguste Bredow

* 20.02.1876 in Nauen.
Vater: Arbeiter Bredow aus Nauen. Quelle: | hier |
Nach oben
Anna Margarete Bredow

Ehemann: Johannes Döring, 1729 gewesener Schulmeister und Küster in "Braackewitz" [Brachwitz / Sa. ?]
S.: Johann Christian Döring, 08.12.1729 Bürger von Spandau, am 24.09.1730 nach Potsdam gezogen.
Quelle: | Neubürgerverzeichnis von Spandau |
Nach oben
Apotheker Bredow

Vorname nicht bekannt. Verwandt mit dem Kriminalrat Bredow
Signatur: I. HA Rep. 151, IB, 4826
Datierung: 1811
Titel: Kaution des verstorbenen Hofapothekers Bredow
Quelle: | Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz |
Nach oben
Asmus Alexander Bredow

Signatur: 1610
Titel: Testament des Asmus Alexander Bredow, Musketier beim Infanterieregiment von Arnim
Dat_Findbuch: 1799
Bestellsignatur: I. HA Rep. 97, Nr. 1610
Quelle: | Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz |
Nach oben
August Bredow

Arb., Kiel, Rendsburger Landstr. 55
Quelle: | Adressbuch der Stadt Kiel 1914 |
Nach oben
August Bredow

1925/26 Schuhmacher, Rathausstr. 10; Reetz; Arnswalde;
Nach oben
August Bredow

1930 Ausgedinger, Friedrichsberg
Nach oben
August Bredow

1836 wohnhaft in Potsdan, Wilhelmsplatz Nr. 2. Sein Grundstück soll am 05.07.1837 verkauft werden (hier).
Nach oben
Auguste Friederike Bredow
1863 Bürgers- und Schuhmachermeistersgattin in Nauen. † Juni 1863, 28 J. 10 M. 15 T., Abzehrung
Ehemann: Lennicke
Quelle: | Osthavelländisches Kreisblatt 1863 |
Nach oben
Briefsiegel Amt Bredow
© 2002 by Klaus-Peter Fitzner •   webmaster (at) 14641-bredow.de
Nach oben