Wappen der Gemeinde Bredow
Orte
(Stand: 16.03.2017) | 10 Einträge

» Buchstabe H «
 
Alle Daten über Müller aus dem Osthavelland stammen aus "Brandenburgische Kornmüller und Mühlenmeister vor 1800" von Hubert Otto, Celle.
 
Haage

Haage ist ein geschichtsträchtiger Ort im Land Brandenburg, seit 2002 nicht mehr selbstständige Gemeinde, sondern Bestandteil der Gemeinde Mühlenberge. Mühlenberge ist Teil des Amtes Friesack. Mühlenberge ist eine Gemeinde im Landkreis Havelland, dessen Verwaltungssitz Rathenow ist. Seine Bedeutung hat Haage neben seiner Geschichte auch den forstlichen Aktivitäten und dem Sitz der zuständigen Forstverwaltung zu verdanken.
Die älteste Erwähnung Haages geht auf das Jahr 1307 zurück. Zurzeit leben im Ort 272 Menschen. Ca. 30 km von Bredow entfernt.
| WIKIPEDIA | Google-Maps |

| KRÜGER, Adolf |
Nach oben Zu He...
Zu He...
Hagenow

Hagenow ist eine Stadt im Westen Mecklenburg-Vorpommerns, rund 30 Kilometer südwestlich der Landeshauptstadt Schwerin gelegen. Ca. 160 km von Bredow entfernt.
| WIKIPEDIA | Google-Maps |

| IHDE, Marie Sophie Johanna |
Nach oben
Hakenberg

Gemeinde Fehrbellin, Ländchen Bellin, Land Brandenburg. Ersterwähnung 1294. Das Land Bellin mit dem Städtchen gleichen Namens und den Dörfern Betzin, Brunne, Dechtow, Hakenberg, Karwesen, Linum, Lentzke und Tarnow wurden von den Markgrafen Otto, Conrad, Heinrich und Otto d. J. an das Bistum Havelberg veräußert (Fidici Teil II). Peter und Mathias von Bredow verpfänden am 12.03.1445 Hebungen aus dem Dorfe Hakenberg dem Pfarrer zu Bellin. Ca. 30 km von Bredow entfernt.

Siehe | Neuruppin | Ruppin | WIKIPEDIA | Google-Maps |

| BRÜSTER, Simon |
Nach oben
Haldensleben

Kreisstadt des Landkreises Börde, Land Sachsen-Anhalt. Ca. 150 km von Bredow entfernt.

Google-Maps |

| BOLMEß, Otto |
Nach oben
Halle

Halle (Saale) (bis 1995: Halle/Saale) ist eine kreisfreie Stadt im Süden von Sachsen-Anhalt und liegt an der Saale.

| Wikipedia | Google-Maps |

| BREDOW, Friedrich Ludwig Leopold von | EBERS, Paul Friedrich | | GOLDMANN, Ernst Karl Leopold | LEHMANN, Ludwig Franz | MEIßNER, Johann Christian | MÜLLER, Adolf Julius | THAL, Georg Christian | VIERING, Otto Konrad | VIERING, Peter Konrad |
Nach oben
Hannover

Hannover ist die Hauptstadt des Landes Niedersachsen. Der Ort wird 1150 erstmals erwähnt und war ab 1692 Hauptstadt Kurhannovers, ab 1814 Hauptstadt des Königreichs Hannover und zwischen 1866 und 1946 nach dessen Annexion durch Preußen als Folge des Deutschen Krieges Hauptstadt der Provinz Hannover. 1875 wurde sie mit über 100.000 Einwohnern zur Großstadt

| Wikipedia | Google- Maps | Webseite |

| HEISE |
Nach oben
Havelberg

Die Hansestadt Havelberg ist eine Stadt im Landkreis Stendal in Sachsen-Anhalt. Ca. 76 km von Bredow entfernt.
Müller:
1886 - Müllermeister Reimer (Osthavell. Kreisblatt 1886 Nr. 14, Beilage)

| Wikipedia | Google-Maps | Webseite |

| KRUG, Herrmann |
Nach oben
Hennigsdorf

Stadt nordwestlich von Berlin. Hennigsdorf liegt an der nordwestlichen Stadtgrenze von Berlin, die hier zum großen Teil durch die Havel gebildet wird. Die Stadt hat eine Nord-Süd-Ausdehnung von etwa 9 km und eine Ost-West-Ausdehnung von etwa 6 km. Die gesamte Stadt wird nach Westen durch einen zwei bis drei Kilometer breiten Waldstreifen begrenzt. Ca. 25 km von Bredow entfernt.

Müller:
1759 - Frentzel, ...; Müller zu Hennigsdorf
1800 - Leue, Friedrich; um 1800 Müller zu Hennigsdorf
| Wikipedia | Google-Maps | Website |

| KRÜGER, Adolf | KRÜGER, Hedwig Elsbeth Agnes |
Nach oben Zu Ho...
Zu Ho...
Holzhausen

Stadtteil von Leipzig. Erstmals erwähnt 1289. Ca. 76 km von Bredow entfernt.

| Webseite Google-Maps |

| HÜBNER, Helene |
Nach oben
Hoppenrade

Auch Hopfenrade geschrieben. Hoppenrade ist ein Ortsteil der Gemeinde Wustermark. Die Gemeinde Wustermark liegt im brandenburgischen Landkreis Havelland. Die heutige Großgemeinde wurde im Zuge der Gemeindereform 2002 aus den vorher eigenständigen Gemeinden Buchow-Karpzow, Elstal, Hoppenrade, Priort und Wustermark gebildet. Ca. 8 km von Bredow entfernt.

Müller:
1657 - Fielitz (Vielitz), ...; Müller zu Kremmen, dann zu Hoppenrade 1718 - Fielitz (Vielitz), Jakob; * Hoppenrade wird 1718 Bürger zu Kremmen
| WIKIPEDIA | Google-Maps |

| EHRENBRECHT, Auguste Sophie Friederike | HOLTZENDORF, Maria | RAHVE, Martin | RAUE, Andreas | SEMCKE, Christian Friedrich |
Nach oben
Hoort

Hoort ist eine Gemeinde im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Ca. 160 km von Bredow entfernt.

Google-Maps |

| IHDE, Johann Heinrich Georg |
Nach oben
© 2002 by Klaus-Peter Fitzner •   webmaster (at) 14641-bredow.de
Nach oben