Wappen der Gemeinde Bredow
Bredow / Osthavelland
(Stand: 16.03.2017) | 133 Einträge

» Buchstabe L «
 
 
Labahn, Sophia Elisabeth
* (1701) † 05.10.1775 in Nauen
Ehemann: Wienbrack, Joachim, ~ 07.01.1703, oo 11.11.1738 in Nauen, † 20.05.1775, 4 Kinder
T.: Sophie Gottliebe Wienbrack, ~ 09.07.1742, [] (04.11.1743, 06.01.1747) alles in Nauen
T.: Marie Dorothee Wienbrack, ~ 04.02.1740 in Nauen
S.: Johann Christoph Wienbrack, ~ 28.07.1745, beerd. 07.08.1747 alles in Nauen
S.: Peter Friedrich Wienbrack, ~ 24.05.1748 in Nauen, gefallen in den Feldzügen am Rhein 1793/95 als Musketier von Pr. Ferd. Rgt.
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 621 |
Nach oben Zu Familie Lange
Zu Familie Lange
Lade, Fritz Wilhelm August
* 05.03.1896 in Bredow (welches ist unklar), † 25.10.1944. Fritz Wilh. August Lade ruht auf der Kriegsgräberstätte in Altona. Endgrablage: Block XIV Reihe 11 Grab 381
| Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.: (hier) |
Nach oben
Lademann, Emilie Friederike
Vater: Kaufmann Johann Christian Lademann aus Berlin
Ehemann: Ludwig Franz Lehmann, * 1819, oo 19.08.1856 in Berlin, † 1886
Quelle: | Evangelisches Pfarrerbuch S. 490 |
Nach oben
Läge, Michael
1677 als Schmied erwähnt. # zwischen dem 09.12.1679 und dem 21.06.1680 in Bredow.
Pate bei | Christoff Zieteman 1677 | Adam Jugert 1677 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Lambrecht, Alfred
* 16.09.1915 in Bredow (welches ist unklar), † 09.08.1940, Gefreiter, Todes-/Vermisstenort: Unna. Alfred Lambrecht ruht auf der Kriegsgräberstätte in Unna. Endgrablage: Block 9
| Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.: (hier) |
Nach oben
Lamprecht, Fritz
Gefallen im 2. Weltkrieg
Nach oben
Lamprecht, Karl
1931 Gutsstellmacher, Dorfstraße Nr. 4. 1935 kirchliche Gemeindevertretung (hier).
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Lange, Familie
Nach oben Zu Familie Lehmann
Zu Familie Lehmann
Lange, Anja
2015 wird sie von der MAZ interviewt (hier).
Nach oben
Lange, Anna Maria
1670 als Laage lesbar
Ehemann: Michael Breuer, oo 20.11.1670 in Bredow
T.: Maria Breuer, * 1672
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Lange, Dorothee
Nach dem Stadtbrand in Nauen wurde sie in Bredow am 06.11.1695 getauft und am 08.12.1695 in Bredow begraben.
Vater: Jakob Lange, Kürschnermeister
Mutter: Anna Schultze
Quelle: | Gerd Alpermann S. 288, 343 | Mitteldeutsche Familienkunde 2/1977 S. 239 |
Nach oben
Lange, Emmi
Siehe Emmi Borsch, * 1918, † 2009
Nach oben
Lange, Hans
Mutter: Susanna Paschen
T.: Maria Lange, * 1673
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Lange, Hermann
Gefallen im 2. Weltkrieg
Nach oben
Lange, Maria
* 06.01.1673 in Bredow
Vater: Hans Lange
Mutter: Susanna Paschen
Paten: | Christoff Kistenmacher, Schneider | Barthel Behme, Bauer | Lorentz Wachow, Bauer | Peter Zieteman, Kossate | Joachim Schultze, Ackerknecht | Sophia, die Näherin bey Henning Sigismund | Caspar Melses Frau (Dorothea Guttschmid) | Jacob Meierß Frau | Catharina Brademan, Joachim Klukers Kuhhirten Frau |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Lange, Thomas
Seine Frau Maria Gloand? war 1680 Patin der Dorothea Zelicke |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Larsch, Barbara
* 14.10.1942, † 2016
2011 für ihre Leistungen als Vorsitzende der Volkssolidarität, (Ortsgruppe Bredow - seit 2009), in Bredow ausgezeichnet. (BRAWO vom 96.11.2011). 2017 wird über die Auflösung der Ortsgruppe beraten (hier).
Nach oben
Laske, Fritz Carl Robert
* 08.05.1892 in Bredow (welches ist unklar), † 29.09.1941, Todes-/Vermisstenort: ?. Fritz Carl Robert Laske ruht auf der Kriegsgräberstätte in Altona. Endgrablage: Block XVI Reihe 1 Grab 19
| Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.: (hier) |
Nach oben
Laue, ??
Bredower Heide
Ehefrau: Friedrike Sophie Wilhelmine Trepplin, * 1822
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 568 |
Nach oben
Leedé, Hans
* 07.05.1934
Nach oben
Leege, Eric
* 27.08.2001
Nach oben
Leege, Kerstin
* 29.01.1973
Nach oben
Lehmann, Familie
 
Nach oben Zu Familie Lentz
Zu Familie Lentz
Lehmann, Andreas
1673 als Müller in Bredow erwähnt.
Pate bei | Anna Dorothea Mittag 1673 | Maria Schultze 1673 | Johannes Moll 1673 | Peter Vogt 1674 | Anna Zieteman 1674 | Dorothea Hennig 1674 | Margaretha Wachow 1674
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Lehman, Andreas
1673 als Garnweber in Bredow erwähnt, 1674 als Leineweber Leopolds.
Pate bei | Andreas Bolmeß 1673 | Dorothea Hennig 1674 | Margaretha Wachow 1674
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Lehmann, Anna Maria
* in Paaren/Wublitz
Ehemann: Michael Kuhlmay, * 1689 in Vehlefanz, † 1773 ?
Nach oben
Lehmann, Anna Sophie
† 12.10.1778 in Nauen
Mit 68 Vater ?. Schäfer, * 01.12.1700 in Buchow-Karpzow
Ehemann: Christoph Schulze, oo ca. 1748 in Bredow, † 1801
S.: Johann Christoph Friedrich Schulze, * 1768
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 496 |
Nach oben
Lehmann, August
1931 Eisenbahnpensionär, Nr. 38. 1935 kirchliche Gemeindevertretung (hier).
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Lehmann, Ernst
1868 Krüger in Bredow. Am 30.08.1868 lud er zum Erntefest.
Nach oben
Lehmann, Gottfried
Weinmeister in Bredow, † 1752 in Bredow
Ehefrau: Dorothea Arend, * 1681, † 1752
T.: Anna Maria Lehmann
Quelle: | Genealogie Horst Goldschmidt |
Nach oben
Lehmann, Herbert

Auf der MTS
Foto: Erwin Wellnitz
Nach oben
Lehmann, Jürgen
1667 Kossäte aus Ketzin
Pate bei | Maria Michael 1667 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 15] |
Nach oben
Lehmann, Ludwig Franz
* 06.04.1819 in Landsberg a. d. Warthe. † 23.04.1886 in Berlin. Gymnasium Berlin-Gr. Kloster. Universitäten Halle und Berlin. Ordiniert am 10.03.1853. 1853 Domhilfsprediger in Berlin. 1856 ref. Pfarrer in Soldin. Pfarrer in Bredow von 1858 bis 1883. Emeritiert 01.10.1883. Sein Nachfolger war Adolf Julius Müller.
Nach dem Brand in Bredow am 04.08.1859 war er Mitglied des Unterstützungskomitees. (hier). Im November 1867 als Wahlmann bestätigt.
Am 28.05.1860 taufte er in Kremmen Gottlob Friedrich Wilhelm Sommerfeldt * 14. Mai 1860. 1861 unterschrieb er ein Dokument, welches in den Kirchturmknof gelegt wurde (hier). 1867 wurde er als Stellvertreter des Wahlvorstehers berufen. Am 25.09.1883 erhielt er den Rothen Adlerorden IV. Klasse (hier). Am 01.10.1883 ging er in den Ruhestand (hier), im September ließ er Sachen versteigern (hier). Am 7. Oktober erfolgte die feierliche Amtsübergabe (hier).
Vater: Tuchhändler Christian Ludwig Lehmann
Mutter: Dorothea Friederike Wilhelm
Ehefrau: Emilie Friederike Lademann, oo 19.08.1856 in Berlin
Quellen | Evangelisches Pfarrerbuch S. 490 |
Nach oben
Lehnhardt, Caroline Luise Dorothee
Ehemann: Carl August Friedrich Mette, * 1831, † 1884
Quellen: | KB Bredow |
Nach oben
Lehnhardt, Dorothea Caroline Friederike
* 07.07.1820 in Tremmen, † 27.12.1892 in Ketzin
Ehemann: Friedrich Wilhelm Bernau, Eigentümer in Knoblauch, * 18.06.1810 in Knoblauch, oo Tremmen am 31.03.1848, † Knoblauch am 06.04.1850
Ehemann: Friedrich Ludwig Buge, * 1815, oo Knoblauch 06.12.1880, † 1880
Quellen: | Gerd Alpermann Ketzin S. 31 | Gerd Alpermann Tremmen S. 83 |
Nach oben
Lehnhardt, Anna Dorothee
Bei Alpermann im KB Tremmen stand: Dorothea Elisabeth Lehnhardt, im KB Bredow Anna Dorothee Lehnhardt. Auch das Heiratsdatum wurde von Alpermann falsch wiedergegeben.
* 28.06.1789 in Tremmen, † 11.03.1821 15 Uhr in Bredow an Auszehrung, # 14.03.1821
Vater: Johann Friedrich Lehnhardt, Vierhüfner in Tremmen, vierte eheliche Tochter, † 26.09.1810 im 66.Jahr
Mutter: Dorothea Luise Kraatz, † 04.01.1813, 53 Jahre, 7 Kinder
Ehemann: Hufschmiedemeister Andreas Friedrich Krause in Tremmen, 25 J., oo 04.02.1813 in Tremmen, gesch.
Ehemann: Joachim Friedrich Mette, * 1790, (oo 03.04.1820 laut Alpermann) 14.10.1821 laut KB Bredow in Bredow
Quelle: | Gerd Alpermann Tremmen S. 83 | KB Bredow |
Nach oben
Leidel, Familie
Siehe auch P. Seidel.
Im Juni 1882 werden die Inserate mit L. Leidel unterschrieben.
Nach oben
Leidel, P.
Gastwirt Leidel in Bredow lädt zum Hammelschieben ein. (hier).
Einmal wurde P. Seidel. geschrieben. Vermutlich ein Druckfehler
Ein zweites Inserat, 1881, (Hypothekengesuch) bezieht sich auf P. Leidel. (hier) Der dritte Nachweis von Leidel erfolgt im August, eine Einladung zum Entenausschieben. (hier). Im Oktober muß es wohl Probleme gegeben haben. (hier).
Februar 1882 lädt er zur Tanzmusik ein (hier). Im April inseriert er ein Schwein (hier). Im Juli 1882 zwei Inserate von L. Seidel. (hier).
Nach oben
Lemmer, Henriette Louise
* 1743, † 17.04.1808 an Abzehrung. Küster in Bredow von 1767 bis 1808. Schullehrer.
Vater: Johann Christoph Friedrich Lemmer, * 1743, † 1808.
Mutter: Dorothea Elisabeth Teetsche
Ehemann: Wilhelm Hinneberg
Quelle | Lagerbuch S. 12 |
Nach oben
Lemmer, Johann Christoph Friedrich
* 1743, † 17.04.1808 an Abzehrung. Küster in Bredow von 1767 bis 1808. Schullehrer.
Ehefrau: Dorothea Elisabeth Teetsche, oo 08.10.1767 in Bredow.
T.: Henriette Louise Lemmer, (jüngste Tochter)
Quelle | Lagerbuch S. 12 |
Nach oben
Lengefeld, Caroline von
Gemahlin des Friedrich Ludwig von Bredow, oo 02.07.1796. Sie rief eine Stiftung in's Leben: "Zur Belohnung weiblicher Dienerinnen, die ihr oder ihrer Familie zehnjährige Treue und untadelhafte Dienste geleistet haben". Text hier. Ihr Haus in Berlin, in der Kochstraße, wurde nach Siehe auch Bardey hier.
T.: Antoinette Luise Eberhardine von Bredow
Nach oben
Lentz, Familie
Auch Lentze oder Lenz geschrieben.
Ungeklärt:
- 1788 Ackerknecht Peter Lentze als Pate bei Anna Maria Oehls. Der vorhanndene Peter Lentz wäre zu alt als Pate.
Nach oben Zu Familie Lichtenberg
Zu Familie Lichtenberg
Lentz, Anna Elisabeth
* 13.12.1755 in Bredow
Vater: Peter Lentz
Ehemann: Andreas Schmidt, oo 01.10.1779 in Bredow
Quelle: | Gerd Alpermann Tremmen S. 128 |
Nach oben
Lentz, Anna Catharina
Bei der Tochter Marie Dorothee fand sich im Kirchenbucheintrag der Sterbetag 14.03.1761. Der gleiche fand sich auch bei einer Tochter gleichen Namens aus ihrer 1.Ehe mit Peter Krümcke. Somit kann man davon ausgehen, dass beim Übertrag der Daten in die Kopie ein Fehler gemacht wurde, denn die Marie Dorothee heiratet.
Ehemann: Peter Krümcke, * 1725, † 1755
Ehemann: Christoph Döring
T.: Marie Dorothee Döring, * 1758
T.: Dorothee Elisabeth Döring, * 12.08.1760, † 02.03.1761
T.: Dorothee Charlotte Döring, * 26.02.1763, † 29.05.1767
T.: Anna Dorothee Döring, * 17.08.1764, † 01.06.1767
S.: Andreas Friederich Döring, * 25.11.1756, † bald
Paten: | Meister Joachim Werdermann, der jüngere Huf- und Waffenschmidt allhier | Christian Mette, Schulz und Krüger allhier | Andreas Schultzen, Bauer und Gottsmann allhier | Meister Joachim Borßdorf, Wind- und Pachtmüller allhier | Maria Erstlingens, Martin Zietemanns Coßäthen allhier Ehefrau | Gertrud Krümcke, Johann Seefelds Coßäthe in Marckau Ehefrau |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Lenz, Caroline Marie Dorothee
Auch Lentsche
Ehemann: Carl Friedrich Wittstock, * 1796, oo 15.05.1835, † 1877
S.: Carl Friedrich Wittstock, * 1828, † 1860
S.: Carl Friedrich Wittstock, * 1831, † 1845
T.: Caroline Dorothee Sophie Wittstock, * 16.08.1835, † 15.01.1836
T.: Caroline Dorothee Wilhelmine Wittstock, * 1837
S.: August Wilhelm Wittstock, * 1839, † 02.02.1841
Quelle: | KB Bredow | Genealogie Daniel Köhler |
Nach oben
Lenz, Dorothea Elisabeth
* 15.05.1775, † 25.12.1854, 3 Uhr an Altersschwäche, hinterlässt maj. Kinder, # 28.12.1854
Ehemann: Peter Friedrich Dröscher
T.: Maria Dorothee Dröscher, * 1802
T.: Dorothea Elisabeth Dröscher, * 1808
Quelle: | KB Bredow | |
Nach oben
Lentze, Paul
1677 als Schultze erwähnt.
Pate bei | Michael Breuer 1675 | Christian Grütte 1677 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Lentze, Paul
1678 als "Ackerknecht auß Streto bürtig" bezeichnet. Event. der Gleiche wie oben.
Ehefrau: Gertraut Meier, "Peter Pankowes Schultzen nachgelassene Witwe", oo 01.07.1678 in Bredow
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Lentz, Peter
Ackerknecht in Bredow. 1755 wird als Pate bei der Anna Dorothea Oehls ein "Peter Lentze, Musketier" erwähnt.
T.: Anna Elisabeth Lentz, * 13.12.1755
Quelle: | Gerd Alpermann Tremmen S. 128 |
Nach oben
Leo, Katharina
Vater: Hans Leo, Kuhhirt in der Ribbecker Heide
Ehemann: Michael Reckien, oo 03.11.1721 in Bredow, # 01.04.1745
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen |
Nach oben
Leonhart, Maria Elisabeth
eventuell auch Lehnhardt
S.: Joachim Christoph Rietz
Quelle: | Genealogie Grabienski |
Nach oben
Lichter, Hans
* 23.10.1925 in Bredow (welches ist unklar), † 06.02.1944, Grenadier, Todes-/Vermisstenort: Nowo Iwanowka. Hans Lichter wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt. Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tschkalowo - Ukraine
| Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.: (hier)
Nach oben
Lichtenberg, Familie
 
Nach oben Zu Familie Liepe
Zu Familie Liepe
Lichtenberg, Burkhard
Arbeitete auf der MTS. 1951 wurde seine Schwester Evelyn bei der Spargelernte fotografiert (hier).

Auf der MTS
Foto: Erwin Wellnitz
Nach oben
Lichtenberg, Ernst
* 19.03.1912, † 12.09.1979, # in Bredow
Ehefrau: Margarete Lichtenberg
Grab Ernst Lichtenberg
2011
Nach oben
Lichtenberg, Evelyn
* 30.03.1935, † 2007. Burkhard Lichtenberg ist ihr Bruder. Ehemann: Kotzur
Im Jahre 1951 vom Fotografen Heinz Krüger aus Falkensee bei der Spargelernte fotografiert.

Spargelernte in Bredow
Quelle: Heinz Krüger
Archiv, Museum und Galerie Falkensee

Bei der Ernte kann man sich freuen.
Quelle: Archiv, Museum und Galerie Falkensee
Nach oben
Lichtenberg, Gerd
* 10.01.1942, 2012 in Bredow
Quelle: | MAZ vom 10.01.2012 |
Nach oben
Lichtenberg, Marco
1994 Spieler beim Bredower SV 47. Artikel in der Märkischen (hier).
Nach oben
Lentz, Peter
Lichtenberg, Margarete

* 24.12.1914, † 21.07.1994, # in Bredow
Ehemann: Ernst Lichtenberg
Grab Margarete Lichtenberg
2011
Nach oben
Lichtenberg, Waltraud
* 04.04.1928
Nach oben
Liebenow, Alfred Erich Richard
* 11.03.1917 in Bredow, † 22.06.1944, Gefreiter, Todes-/Vermisstenort: Ssamodurowo. Alfred Erich Richard Liebenow wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt. Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tolkatschewo / Sebesh - Rußland
| Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.: (hier) |
Nach oben
Liepe, Familie
Nicht einzuordnen sind:
- 1851 Kossäthenfrau Liepe als Patin der Emilie Marie Wilhelmine Ebel
- 1855 Tagelöhnerwittwe Liepe, † 02.02.1855 5 Uhr an Altersschwäche, # 08.02.1855 in Bredow. (Adam Liepe könnte ihr Mann gewesen sein)
- 1878 Plätterin Liepe (hier)
- 1879 Kossäth Liepe verkauft Kuh mit Kalb (OHKB 1879 Nr. 30)
- 1881 Liepe verkauft Kuh mit Kalb (hier)
- 1881 Liepe verkauft Kuh mit Kalb (hier)
- 1883 Liepe verkauft Kartoffeln (hier)
- 1883 Liepe verkauft Heu (hier)
- 1884 Liepe verkauft Grasnutzung (hier)
- 1885 Liepe verpachtet Grasnutzung (hier)
- 1886 Liepe verpachtet Grasnutzung (hier)
Nach oben Zu Familie Lindemann
Zu Familie Lindemann
Liepe, Adam
* 06.04.1779, † 11.06.1829, 6 Uhr an Auszehrung, # 13.06.1829 in Bredow, Tagelöhner
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Liepe, Andreas
Garnwebermeister
Ehefrau: Anna Hubecke, oo 16.10.1662 in Bredow, # 1709
Ehefrau: "die alte Liebsche", # 10.07.1713 in Nauen
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen |
Nach oben
Liepe, Andreas
Meister, † 02.08.1744 in Nauen
Ehefrau: Dorothee Fügerer, oo 31.10.1702 in Bredow, # 1712
Ehefrau: Margaretha Bruno, Etzin, # 30.05.1720
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 302 |
Nach oben
Liepe, Anna Auguste Pauline
* 29.08.1874 in Bredow
Vater: August Friedrich Heinrich Liepe, * 1835, dagger; 1889
Mutter: Caroline Pauline Müller
Nach oben
Liepe, August Friedrich Heinrich
* 01.08.1835, † 05.08.1889,
Vater: Christian Friedrich Siegfried Liepe
Mutter: Dorothea Maria Friederike Kesten
Ehefrau: Caroline Pauline Müller oo Riewend 25.07.1873
T.: Anna Auguste Pauline Liepe, * 1874
T.: Martha Helene Marie Liepe, * 1877
S.: Emil Erich August Wilhelm Liepe, * 1879
S.: Wilhelm August Hermamm Liepe, * 1881
Er, oder sein Vater ist Pate bei der Marie Luise Lüdemann am 07.12.1834. 1854 vergab er eine Obligation auf 600 Thaler zu 4% verzinslich an Andreas Liepe, Büdner zu Gutenpaaren (hier). Sein Gehöft, obwohl mit Stroh gedeckt, überstand den Brand am 04.08.1859. Vermutl. ist er es, der im April 1863 dieses Inserat aufgab: "Ein 2jähriger Bulle steht zum Verkauf bei Liepe in Bredow." Januar 1865: "Ein graubrauner Sommerrock ist am vergangenen Sonnabend gefunden worden. Der Eigenthümer kann denselben gegen Erstattung der Insertions-Gebühren wieder in Empfang nehmen bei August Liepe in Bredow"
1859, 1860, 1874, 1876, 1877 inseriert ein Liepe eine Kuh nebst Kalb. 1879 einen Zuchtbullen.
1886 Kossäth, Dorfstraße 16. 1890 steht unter dieser Adresse Kossäth Wwe. Liepe.
Nach oben
Liepe, Caroline Friederike Marie Wilhelmine
* 19.06.1837 13 Uhr in Bredow, ~ 02.07.1837
Vater: Christian Friedrich Siegfried Liepe
Mutter: Dorothea Maria Friederike Kesten
T.: Elise Marie Braun, * 1876
Paten: | Kossäth und Gerichtsschöppe Vogeler | Jges. Friedrich Nölte | Kossäthenfrau Nölte | Knechtsfrau Kesten | Jgfr. Caroline Mewes |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Liepe, Carl
25.10.1914. 11. Kompagnie - Res. - Bredow, Osthavelland
Quelle: | Verlustlisten des 1. Weltkrieges |
Nach oben
Liepe, Christian Friedrich
* Limsdorf 12.12.1822, † Limsdorf 21.01.1873
Ehefrau: Johanna Caroline Wilhelmine Balzer, * Limsdorf 12.08.1822, † Bredow 19.02.1897
T.: Liepe, Caroline Wilhelmine Henriette, * 1854, † 1918
Nach oben
Liepe, Christian Friedrich Siegfried
1837 als "angehender Kossäth" bezeichnet.
Ehefrau: Dorothea Maria Friederike Kesten, oo 26.10.1834 in Bredow
S.: August Friedrich Heinrich Liepe, 1835
T.: Caroline Friederike Marie Wilhelmine Liepe, * 1837
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Liepe, Emil
* 28.03.1879 in Bredow
1898 Postkarte.
11.10.1917 [nicht Gefr.] verwundet. (Verlustlisten des 1. Weltkrieges, Seite 21.557). 18.10.1917 Gefr. vermißt (Verlustlisten des 1. Weltkrieges, Seite 21.201). 29.10.1917 bisher vermißt, verw. (Verlustlisten des 1. Weltkrieges, Seite 21.362)
Vater: August Friedrich Heinrich Liepe, * 1835, dagger; 1889
Mutter: Caroline Pauline Müller
Nach oben
Liepe, Caroline Wilhelmine Henriette
* 18.11.1854 in Limsdorf, † 03.03.1918 in Bredow
Vater: Christian Friedrich Liepe, * Limsdorf 12.12.1822, † Limsdorf 21.01.1873
Mutter: Johanna Caroline Wilhelmine Balzer, * Limsdorf 12.08.1822, † Bredow 19.02.1897
Ehemann: Heinrich Gustav Adolph Seidler, oo 1874 in Limsdorf
T.: Anna Henriette Marie Seidler, * 21.02.1875, † 05.06.1961
T.: Else Seidler, * 1887
T.: Elise Seidler, * 1882, † 1940
T.: Helene Seidler, * 1889,
S.: Alfred Seidler, * 1896
S.: Friedrich Seidler, * 1898, † 1945
Quelle: | Genealogie Raguse |
Nach oben
Liepe, Johann
1750 als Erbschulze und Krüger, 1751 als Erbkrüger und Scholtz bezeichnet. Schulze und Krüger in Bredow um 1770
S.: Peter Liepe
Pate bei | Peter Dittmer 1745 | Anna Dorothea Schultze 1751 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Liepe, Karl
* 28.03.
25.10.1914 Res. leicht verwundet. (Verlustlisten des 1. Weltkrieges, Seite 1.809).
Nach oben
Liepe, Margarete
1955 arbeitete sie als Volkskorrespondentin für das "Neue Deutschland" und schrieb folgende Artikel über Bredow: | 1 |.
Nach oben
Liepe, Martha Helene Marie
* 24.11.1877
1898 Postkarte.
Vater: August Friedrich Heinrich Liepe, * 1835, dagger; 1889
Mutter: Caroline Pauline Müller
Nach oben
Liepe, Minna
1898 Postkarte. Unterschrieben ist die Postkarte von Minna Liepe, Elisa Braun, Martha Liepe und Frau Liepe.
Nach oben
Liepe, Peter
* err. 1740. in Bredow b. Nauen, luth., 36 Jahre. Am 25.06.1776 als Bürger von Berlin aufgenommen. Victualienhändler (WIKIPEDIA), 18 Jahre im Inf.-Rgt. Braunschweig, stellt Ersatzmann, entlassen am 20.11.1775.
Vater: Johann Liepe
Quelle: | Preußische Soldaten ... Bd. 8, S. 107 |
Nach oben
Liepe, Peter Friedrich
* 20.10.1779. 1819 angehender Großbauer in Bredow, 39 1/2 Jahr, hat die Einwilligung des Gerichts als Wittwer erhalten. 1. Ehe durch Tod getrennt. Altsitzer, † 22.05.1859 elf? Uhr, wieder aufgegangene Brandwunde, hinterlässt drei maj. Brüder und eine maj. Schwester, # 25.05.1859 in Bredow.
Vater: Peter Liepe, verstorbener Bauer zu Fohrde
Ehefrau: † vor dem 06.06.1819 Ehefrau: Dorothee Sophie Marzahn, * 1771, oo 06.06.1819 in Bredow
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Liepe, Rosa
Nach 1931 nach Bredow gekommen.
Ehemann: Willy Liepe (hier)
Nach oben
Liepe, Wilhelm August Hermann
* 18.12.1881
1879 inserierte er den Fund einer Peitsche. 1886, 1890 Büdner, Dorfstraße 16
1898 Postkarte.
25.09.1917 l.v., b. d. Tr. (Verlustlisten des 1. Weltkrieges, Seite 20.834)
Vater: August Friedrich Heinrich Liepe, * 1835, dagger; 1889
Mutter: Caroline Pauline Müller
Nach oben
Liepe, Willy
Nach 1931 nach Bredow gekommen. Arbeiter auf dem Bredower Gut. Er gehörte 1945 zur Bodenkommission, die die Bodenreform in Bredow durchführte.
Ehefrau: Rosa Liepe
Quelle: | Jahresarbeit |
Nach oben
Liere, Hermann
Kossäte. Zur Hofstelle. 1852 bietet er im Osthavelländischen Kreisblatt "eine frischmelkende Kuh nebst Kalb" zum Verkauf an. Sein Wohnhaus überstand den Brand am 04.08.1859. 1859 Kossäth, Dorfstraße 34, 1859, 1860 (hier), 1876 inseriert er eine Kuh mit Kalb. 1885 spendete er zu Ehren des 70. Geburtstages des Reichskanzlers Bismarck (hier). 1885 Im November wird Schöppe Liere als Wahlmann gewählt (hier). 1886 Kossäth, Dorfstraße 34 und 1. Schöffe in Bredow (hier), 1890 Kossäth, Dorfstraße 34
Quelle: | Adressbuch |
Nach oben
Liere, Ida
aus Bredow
Ehemann: Kuhlmey
Patin bei | Werner Pardemann 1907 |
Nach oben
Lilienthal, Marie
wohnhaft in Bredow (Preussen), vermutl. Stettin, kam am 29.09.1913 mit dem Schiff George Washington aus Bremen in New York im Alter von 17 Jahren an.
T.: Augusta Maskow, † 11.06.1934
Quellen | Mormonen | New York Passenger Arrival Lists (Ellis Island) 1892-1924 |
Nach oben
Lindemann, Familie
 
Nach oben Zu Familie Löwe
Zu Familie Löwe
Lindemann, Daniel
Arrendator in Bredow um 1716
S.: Martin Lindemann
Quelle: | Mitteldeutsche Familienkunde 2/1979 S. 66 |
Nach oben
Lindemann, David
Arrendator (Pächter eines Gutes) in Bredow, dann in Schwanebeck, * in Priort, # in Schwanebeck am 12.02.1730.
Vater: Peter Lindemann, Kossate in Priort
Ehefrau: Katharina Randow, oo 24.10.1681 in Satzkorn
T.: Marie Elisabeth Lindemann
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 313 |
Nach oben
Lindemann, David Friedrich
* 1796 unehel., 1822 Herrschaftlicher Knecht in Bredow
Vater: David Lindemann, Ackerknecht zu Zeestow, † 1812
Mutter: Dorothee Elise Krüger, † vor dem 03.08.1822 in Zeestow
Ehefrau: Marie Dorothee Sommerfeld, * 1897, oo 03.08.1822 in Bredow
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Lindemann, Henriette
Aus Berlin.
Vater: Heinrich Karl Benjamin Lindemann, Hofrat in Berlin.
Ehemann: Albert Friedrich Jungk, * 1810, † 1860
Quelle: | Evangelisches Pfarrerbuch S. 387 |
Nach oben
Lindemann, Maria
† 20.07.1732 in Bredow "etliche 60 Jahr"
Ehemann: Andreas Fuchs, oo 05.11.1705 in Markee, # 1709 2 Kinder
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 588 |
Nach oben
Lindemann, Marie Elisabeth
~ 03.01.1699 in Satzkorn, † 24.04.1741 in Bredow
Ehemann: Christian Mette, ~ 1689, oo 13.04.1719 in Niebede, † 1733
T.: Maria Elisabeth Mette, * 1722, † 1792
S.: Johann Friedrich Mette, * 1728, † 1804
Ehemann: Andreas Geue, oo 15.10.1733 in Bredow
Vater: David Lindemann
Patin bei | Andreas Düring 1725 |
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 350 |
Nach oben
Lindemann, Martin
Bürger und Brauer in Nauen um 1716
Vater: Daniel Lindemann
Ehefrau: Maria Elisabeth Tobinsky, T. d. Arrendators auf dem Königlichen Vorwerks vor Potsdam, Daniel Tobinsky, oo 9.1716 in der Kirche St. Nicolai zu Potsdam
Quelle: | Mitteldeutsche Familienkunde 2/1979 S. 66 |
Nach oben
Lindner
1861 Schlosser aus Nauen. Er führte 1861 Schlosserarbeiten an der Kirche Bredow aus (Quelle)
Nach oben
Lindner, August
1931 Eisenbahnarbeiter, Nr. 48
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Lonemann, Haine
† in Bredow vor dem 16.11.1595 in Bredow
T.: Susanna Lohnemann
Quelle: | Trauregister Spandau |
Nach oben
Lonemann, Susanna
Vater: Haine Lonemann
Ehemann: Andreas Reich, oo Dom 22. p.t. 1595 (16.11.) in Spandau
Quelle: | Trauregister St. Nicolai Spandau |
Nach oben
Lohns, Christoff
1675 Ackerknecht
Pate bei | Elisabeth Jugert 1675 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Loepe, Wilhelm
1890 Amtsdiener, Dorfstr. 16b
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Lorentz, Jürgen
Schmiedeknecht, bürtig aus Schönewalde
Ehefrau: Anna Walter, Joachim Schultzens hinterlassener Wittwe allhier, oo 10.04.1676 in Bredow
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Lorenz, Wilhelm
1931 Eisenbahnbeamter, Nr. 42, 1935 Beigeordneter (hier)
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Lösewitz, Otto
* 10.02.1860 in Bredow (welches ist unklar), † 04.04.1945. Otto Lösewitz ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tempelhof-Parkfriedhof. Endgrablage: Block 31 Grab 843
| Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.: (hier) |
Nach oben
Lößke, Christoffel
Erstmals erwähnt 1665 als Ackerknecht. Im Jahr 1666 zwei Mal als "Ackerknecht von Schabeland" erwähnt.
Pate bei | Christian Michael 1665 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 14] | Christoffel Walterstorff 1666 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 14] |
Nach oben
Loßmann, Paul
* 30.12.1911 in Bredow (welches ist unklar), † 27.07.1942, Schütze, Todes-/Vermisstenort: Saprudnoje. Paul Loßmann wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt. Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Oslinka bei Bukan - Rußland
| Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.: (hier) |
Nach oben
Löwe, Familie
Nach oben Zu Familie Lüdemann
Zu Familie Lüdemann
Löwe, Adam
Müller in Tremmen.
Pate bei | Johannes Moll 1673 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Löwe, Hardo
* 1978. 2011 in Bredow. Fontane-Schule Ketzin. KFZ-Mechaniker gelernt, dann Arbeit in einer Landmaschinenfirma und später Servicebetrieb für Gabelstapler in Wustermark. 2008 Beginn der Meisterschule. KFZ-Techniker-Meister als Bester im Gewerk mit einer Auszeichnung der Handwerkskammer bedacht. Hans-Peter Theurich schrieb in der MAZ einen Artikel über ihn.
Quelle: | MAZ vom 16.11.2011 und vom 21.11.2011 |
Nach oben
Löwe, Elisabeth
Patin bei | Gertraut Freudeman 1672 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Lucht, Elise
* 30.10.1862 in Bredow (welches ist unklar), † 25.03.1945, Todes-/Vermisstenort: Wolgast. Elise Lucht ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wolgast-Neuer Friedhof. Endgrablage: Einzelgrab
| Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.: (hier) |
Nach oben
Lücke, Friedrich
Aus Pommern. Nahm als Unteroffizier an den Befreiungskriegen 1813-1815 teil. Dort wurde er mit dem Kaiserlich russischen "St. Georgen-Orden" 5. Klasse ausgezeichnet (hier). Er wurde nach Bredow entlassen. Ob er hier geblieben ist, ist nicht bekannt.
Nach oben
Lüdemann, Familie
Nach oben Zu Familie Lüdicke
Zu Familie Lüdicke
Lüdemann, Johann Peter
* 1796. Seine Geburt ist nicht beurkundet. 1831 Knecht, 1837 herrschaftlicher Knecht. † 08.01.1849 in Markau.
Vater: George Jacob Lüdemann, Hauswirth in Fluck?? in Mecklenburg
Ehefrau: Marie Luise Dröscher, * 1808, oo 09.10.1831 in Bredow
T.: Marie Luise Lüdemann
S.: Johann Friedrich Peter Lüdemann, * 1837
Pate bei | Caroline Dorothee Wilhelmine Wittstock, 1837 |
Quelle: | Ahnentafel Rogge | KB Bredow |
Nach oben
Lüdemann, Johann Friedrich Peter
* 20.01.1837 4 Uhr in Bredow, ~ 05.02.1837
Vater: Johann Peter Friedrich Lüdemann
Mutter: Marie Luise Dröscher
Paten: | Brennerknecht Dröscher | Tagel. Wittstock | Jges. Wilh. Däkow | Jges. Carl Höhne | Frau Goldschmidt | Jgfr. Dorothea Krümke | Jgfr. Caroline Neie |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Lüdemann, Marie Luise
* 30.11.1834 in Bredow, ~ 07.12.1834 in Bredow, oo 26.12.1858 in Bredow
Vater: Johann Peter Lüdemann
Mutter: Marie Luise Dröscher
Ehemann: August Friedrich Rogge
S.: Karl Friedrich Rogge
Paten: | Kossäth Liepe | Bedienter Schneider | Zimmermann Mette | Knecht Andr. Höhne | Jgs Wilhe Neie | Jgs Wilhe Hane?? aus Kerkow | Fr Zimmermann Kähne | Reitknechtsfrau Mette | Schäferfrau Römer | Jgfr Caroline Krauß | Jgfr Caroline Mewes | Kutscher Peter Döring |
Quelle: | Ahnentafel Rogge | KB Bredow |
Nach oben
Lüdicke, Familie
Nach oben Zu Familie Lukkow
Zu Familie Lukkow
Lüdike, Andreas
Pate bei | Dorothea Barß 1678 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Lüdike, Magdalena
aus Retzo, eines Kossaten Tochter
Ehemann: Thomas Mette, oo 11.08.1679 in Bredow
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Lüdicke, Ottilia
Ehemann: Peter Knörke.
Patin bei | Andreas Kluckert 1660 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 2] |
Nach oben
Lüdicke, Thomas
Arbeiter in Nauen. * 26.12.1677 in Butzow, # 04.12.1747 in Nauen
Vater: Christof Lüdicke, Zweihüfner und Krüger in Butzow
Ehefrau: Wwe. Regina Elisabeth Brehe, oo 30.12.1715 in Bredow, # 13.04.1719
Ehefrau: Katharina Witte
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen |
Nach oben
Luke, Helena
event. auch Lüke
Patin bei | Dorothea Barß 1678 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Luke, Maria
event. auch Lüke
Ehemann: Christian Barß
T.: Dorothea Barß, * 1678
Quelle: KB Bredow |
Nach oben
Lukkow, Familie
Auch Lükkow geschrieben.
Nach oben Zum Dateiende
Zum Dateiende
Lukkow, Barthel
Schäferknecht
Pate bei | Caspar Grütte 1673 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Lukkow, Christian
Kossät in Bredow
Ehefrau: Maria Moll, oo 21.11.1669 in Bredow
T.: Maria Lukkow, * 1670
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Luckow, Gertraut
Auch Lucke geschrieben.
Vater: Martin Lucke
Ehemann: Joachim Halte
Patin bei | Catharina Gens 1661 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 4] | Elisabeth Grütte 1664 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 12] | Georg Thöns 1668 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 16]| Anna Kuhröber 1669 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 18] | Maria Jacob 1669 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 18] | Anna Maria Mewald 1669 | 27.12.1670 vermutl. Patin in Riewend | Dorothea Michael 1670 Kind vom Schäfer Gienels ?? in Riewend | Hans [..] 1672 | Gertraut Freudeman 1672 | Maria Mette 1673 | Maria Selberlang 1673 | Joachim Schultze 1674 | Dorothea Ameling 1675 | Christian Schultze 1677 | Maria Philip 1677 | Martin Mels 1678 |
Quelle: | KB Riewend |
Nach oben
Lukkow, Maria
* 29.08.1670 in Bredow, auch Lükkow geschrieben.
Vater: Christian Lukkow
Mutter: Maria Moll
Paten: | Matthias Albrecht von Diericken | Peter Mittag | Martin Zieteman | Michael Ehewald | Maria Elfeld | Maria Grünßman | Christina Brunow | Maria Kuhröber | Catharina Kikebusch | David Bellin |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Lukkow, Maria
Erstmals erwähnt 1663 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 9].
Ehemann: Mathias Frewel
T.: Maria Frewel, * 1663
Nach oben
Lucke, Martinus
1670 als Scheffer in Bredow bezeichnet.
T.: Gertraut Lucke
Quelle: | KB Riewend |
Nach oben
Lukkow, Peter
1662 Schäferknecht aus Radewege
Pate bei | Christoff Kluckert 1662 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 6] | Elisabeth Grütte 1664 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 12] |
Nach oben
Lutze, August
22.01.1915. III. Bataillon, 10. Kompagnie - Ldstm. - Bredow, Osthavelland - d. Unfall verl.
Quelle: | Verlustlisten des 1. Weltkrieges |

03.02.1915 III. Bataillon, leicht verwundet.
Quelle: | Verlustlisten des 1. Weltkrieges |
Nach oben
Lutze, Hermann
* 27.07.1894
20.01.1915. Infanterie-Regiment Nr. 41, Tilsit, Memel, III. Bataillon, 9. Kompagnie - Wehrm. - Bredow, Osthavelland - leicht verwundet. 08.10.1915 leicht verwundet. 03.01.1916 Infantrie-Regiment 46, 4. Komp. l. verw. 12.12.1918 vermißt.
Quelle: | Verlustlisten des 1. Weltkrieges Seiten 4.378, 9.241, 10.897 und 28.228 |

03.01.1916. Infanterie-Regiment Nr. 46, 4. Kompagnie - l. verw.
Quelle: | Verlustlisten des 1. Weltkrieges |
Nach oben
© 2002 by Klaus-Peter Fitzner •   webmaster (at) 14641-bredow.de
Nach oben