Wappen der Gemeinde Bredow
Bredow / Osthavelland
(Stand: 16.03.2017) | 79 Einträge

» Buchstabe J «
 
 
Jacob, Familie
Auch Jakob.
Nach oben Zu Familie Jänicke
Zu Familie Jänicke
Jacob, Andreas
1667 als des Schmieds [Joachim Schultze] Geselle bezeichnet
Ehefrau: Susanna Heer, am 03.11.1667 ist Andreas Jacob Schmiedeknecht mit Susanna Heeren so er zuvor beschlaffen, vertrauet.
Pate bei | Maria Michael 1667 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 15] | Georg Thöns 1668 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 16] |
Nach oben Zu Familie Jänicke
Zu Familie Jänicke
Jacob, Maria
* 28.02.1669, ein Hurenkind Mutter Susanna Heerens, d. Vater Jacob d. Schmiedeknecht alhier, welcher sie sich auch hernach hat trauen lassen. Maria ist nicht die Tochter von Andreas Jacob sondern von Jacob, dem Schmiedeknecht.
Vater: Jacob, der Schmiedeknecht
Mutter: Susanna Heeren
Paten: Joachim Schultze, Schmidt | Andreas Here, Ackerknecht aus Nauen | Joachim Bernau Ackerknecht | Gürgen Grunßman, Schütze | Joachim Schultze, Ackerknecht | Margaretha Mels, Joachim Westfahlen Haußfrau | Gertraut [Lukkow], des Schäfers Hausfrau | Maria Gruns [Grunsmann] | Maria Behm | Maria Elfeld | Christina ..., Pfarrern Magd |
[Anm. 2007: Hier treten beide "Schultze, Joachim" aus Bredow erstmals gemeinsam auf]
Nach oben
Jäde, Waltraud
"Trudi", * 04.04.1928, † 22.01.2013 in Bredow, # 07.02.2013 13 Uhr in Bredow
Ehemann: Lichtenberg
Nach oben
Jäger, Rudi
Umsiedler. Er gehörte 1945 zur Bodenkommission, die die Bodenreform in Bredow durchführte und war Gründungsmitglied der LPG Bredow.
Quelle: | Jahresarbeit, S.11, S.13 |
Nach oben
Jahn, Otto
Gastwirt und Kolonialwarenhändler. Inhaber der Gaststätte "Zum Deutschen Rhein" ca. 1933, Telefonnr. 510.
Quelle: Führer durch den Bezirk ... S. 7 |
Zum Deutschen Rhein  Otto Jahn
Nach oben
Jahnke, H.
Auch Jancke geschrieben. 1862 im Mai als "Jahnke, Bauer zu Bredow" zum Wahlmann gewählt. Im September verlor er seinen Hund. Siehe >>>. 1874 wurde er als Schulze gewählt, vom Kreis aber nicht bestätigt, so dass J. Grothe das Amt kommissarisch bis 1880 leiten musste. Im April 1876 inserierte er: "Drei bis vier Wispel frühe rothe Luchkartoffeln zur Saat hat abzulassen, H. Jahncke in Bredow." 1879 wurde er als Rentier zum Wahlmann gewählt (hier). 1881 veröffentlichte er eine Danksagung. (hier). 1886, 1890 Rentier, Dorfstraße 19 (Quelle: | Adressbuch |)
1885 am 17.02. zu Vorsitzenden des "Landwirthschaftlichen Vereins für das Havelland" gewählt (hier). In dieser Funktion eröffnete er im Mai die Tierschau in Nauen (hier).
Ehefrau: † vor 07.04.1881
Nach oben
Jahnke, Otto Karl Helmuth
* 06.03.1901. Lehrer. Aus Zeestow. 1.Lehrer seit 01.10.1940. Am 16.01.1941 zum Kriegsdienst einberufen.
Quelle: | Landesarchiv |
Personalkarte für Lehrer
Nach oben
Jakobczyk Marcel
(Paule). Zusammen mit Simone Dekarz lädt er am 13. Februar um 19 Uhr zu einem Informationsabend in die Gaststätte Grünefeld ein. 2015 organisierte er mit anderen das Bredower Erntefest. (BRAWO).
Nach oben Zu Familie Jänicke
Zu Familie Jänicke
Jänicke, Familie
Auch Jänike geschrieben. (Zum Hof).
Nicht geklärt:
Nicht zuzuordnen:
- 1837 Ochsenhirt Jähnicke war Pate bei Caroline Dorothee Wilhelmine Wittstock
- 1812 Jänicke, Pate bei Karl Friedrich Wilhelm Bogge
- 1841 Gerichtsschöppe Jänike als Pate bei Auguste Caroline Emilie Krüger
- 1914 Gemeindevorstand Jänicke
Nach oben Zu Familie Jepp
Zu Familie Jepp
Jänicke, Adolf Gustav Emil
* 21.07.1880 in Bredow, 1908 Kossäte, † 21.10.1931 in Bredow. 1931 Landwirt Dorfstraße Nr. 33, Tel. 236
Vater: Karl Jänicke
Ehefrau: Hedwig Auguste Marie Heese, * 13.04.1885 in Golm, 2 Kinder, oo Paaren (StA) und Kartzow (KB) am 26.05.1908
Quelle: | Buch: Heese zu Golm bei Potsdam, Seite 64, von Gerhard Heese, Minden / Westfalen, Selbstverlag 1995 |
Nach oben
Jänicke, Andreas Friedrich
Schustermeister, ~ 20.09.1741 in Nauen, † 24.03.1812 in Nauen
Ehefrau: Maria Luise Vogt, * 1747, oo 26.02.1676 in Nauen, † 1839, 10 Kinder
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 218 |
Nach oben
Jänicke, Anna Maria
1788 als Jgfr. bezeichnet.
Patin bei | Anna Maria Oehls 1788 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Jänicke, August
* 09.09.1892 in Bredow, Todes-/Vermisstendatum: 04.05.1945, Todes-/Vermisstenort: ?. Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Spandau, In den Kisseln. Endgrablage: Block IVb Reihe 13 Grab 32
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.: (hier)
Nach oben
Jänicke, Carl Friedrich
Um 1849 als Kossäth in Bredow bezeichnet. Er übernahm das Grundstück von Martin Friedrich Jänicke. Siehe hier. Eventuell identisch mit Karl Jänicke oder sein Vater.
- 1857 Im Osthavelländischen Kreisblatt Nr. 52 S. 208: "Eine starke frischmilchende Kuh ist zu verkaufen bei dem Kossäthen Jänicke in Bredow" (Juli 1857). 1863 im September inserierte er als Kossäth Carl Jänicke eine Kuh nebst Kalb. (OHKB Nr.89 Beilage).
1865 wohnte die Wittwe Zehlicke bei ihm. Im gleichen Jahr brannte ihm die Scheune ab. (hier). Im Januar 1868 inserierte er einen jungen Bullen und im November eine Kuh mit Kalb.
Quelle | KB Bredow |
Nach oben
Jänicke, Catharina
1662 wurde sie als "Schließerin auf d Fr. Matthias Bredowes Hoffe" bezeichnet.
Patin bei | Peter Schultze 1662 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 7] | Andreas Sanne 1663 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 8] | Joachim Kluckert 1663 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 9] |
Nach oben
Jänicke, Dorothee
~ 19.04.1735 in Nauen, † 29.04.1804 in Nauen
Vater: Martin Jänicke
Ehemann: Johann Friedrich Falkenberg, † 1781
S.: Andreas Falkenberg, ~ 1764
S.: Johann Friedrich Falkenberg, * 02.01.1767
T.: Marie Dorothee Falkenberg, * 07.10.1771
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 668 |
Nach oben
Jänicke, Ernst
1931 Rottenführer, Bahnhaus
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Jänicke, Fritz
1931 Eisenbahnbeamter, Bahnhaus
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Jänicke, Ingo
* 06.10.1950, † 04.03.2008, # 19.03.2008 in Bredow
Ehefrau: Hiltrud
Sohn: Mike Jänicke
Quelle: | MAZ vom 15./16. März 2008 |
Nach oben
Jänicke, Joachim Martin
1837 Junggeselle
Pate bei | Caroline Dorothee Buge, 1837
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Jänicke, Joachim Martin
* 13.10.1740 in Nauen, ~ 13.10.1740 in Nauen, Kossäte in Bredow, † 17.01.1801 in Bredow
Ehefrau: Anna Maria Öhls, * 1743, † 1825
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 217 |
Nach oben
Jänicke, Johanna Maria
* 17.06.1771 in Bredow
Vater: Martin Jänicke
Ehemann: Johann Conrad Plettenberg, oo 11.11.1791 in Bredow
Sohn: Carl Friedrich Plettenberg, * 1796
S: Wilhelm Christian Plettenberg, * err. Januar 1812, † 31.03.1812 in Bredow am Schlagfluß (ohne Arzt)
Quelle: | KB Bredow | Gerd Alpermann Ketzin S. 216 |
Nach oben
Jänicke, Karl
Ev. identisch mit Carl Friedrich Jänicke. Auch Carl geschrieben. Gemeindevorsteher und Altsitzer in Bredow. 1878, 1880 von der Mobilmachung befreit. 1880 inseriert er einen halben Wispel frühe rote Luchkartoffeln zur Saat. Kossät in Bredow um 1880. 1884 als Schulze Stellvertreter des Wahlvorstehers (hier). 1885 spendete er zu Ehren des 70. Geburtstages des Reichskanzlers Bismarck (hier). Im November 1885 wird er als Wahlmann gewählt (hier). 1886 Gemeindevorsteher (hier) und (hier). 1887 Stellvertreter des Wahlvorstehers (hier). 1890 Kossäth und Ortsvorsteher, Dorfstraße 33.
S.: Adolf Gustav Emil Jänicke * 21.07.1880
Quellen: | Buch: Heese zu Golm bei Potsdam, Seite 64, von Gerhard Heese, Minden / Westfalen, Selbstverlag 1995 | Bredower Lagerbuch | Adressbuch |
Nach oben
Jänike, Luise
1843 als Jungfrau bez.
Patin bei: | Johann August Friedrich Wilhelm Krüger 1843 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Jänicke, Maria
Patin bei | Christian Schultze 1677 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Jänicke, Maria Dorothea
Ehemann: Andreas Friedrich Nielbock
S.: Carl Wilhelm Friedrich Nielbock, * 1835
Patin bei | Wilhelmine Charlotte Krüger, 1837 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Jänicke, Martin
Kossat in Bredow
T.: Johanna Maria Jänicke, * 1771
Quelle: | Gerd Alpermann Ketzin S. 216 |
Nach oben
Jänicke, Martin Friedrich
1807, 1832 Kossäth in Bredow. Nahm teil an den Befreiungskriegen 1813-1815. Am 27.03.1832 stellte er eine Obligation für die Wittwe Damm geb. Euen zu Zeestow aus. Siehe hier. 1849 gehörte das Grundstück dem Kossäthen Carl Friedrich Jänicke, vermutlich sein Sohn.
T.: Marie Luise Jänike, * err. 1800, † 13.12.1807 in Bredow am Schlagfluß. Still beerdigt.
Kirche
Bredow
Nach oben
Jänicke, Mike
Vater: Ingo Jänicke
Aus Bredow
Mutter: Hiltrud
Quelle: | MAZ vom 15./16. März 2008 |
Nach oben
Jänicke, Paul
* 21.07.
12.03.1918 durch Unfall leicht verletzt, (Verlustlisten des 1. Weltkrieges, Seite 22.909). 28.05.1918 bish. leicht verletzt, †. (Verlustlisten des 1. Weltkrieges, Seite 23.964). † 01.06.1918 a. s. Wund. (Verlustlisten des 1. Weltkrieges, Seite 23.967).
Nach oben
Jaenicke, Peter Friedrich
Ochsenhirte, * 15.01.1788, † 07.06.1842, 9 Uhr, Drüsenanschwellung, hinterlässt die Ehefrau und drei maj. Söhne, # 10.06.1847 in Bredow
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Jank
1853 als Gärtner des Herrn von Bredow erwähnt. Im März 1856 inserierte er als Kunstgärtner Janck: "Auf dem Rittergute Bredow sind mehrere Schock Ahorn, Pappeln, Linden, Akazien und verschiedene Arten Sträucher, als: Flieder, Schneeball, Spiräen etc., billig zu verkaufen. Näheres beim Kunstgärtner Janck daselbst"
Nach oben
Janulewicz, Karl-Heinz
* 10.02.1931
Nach oben
Janusch, Hermine
* 17.09.1867 in Bredow (welches ist unklar), Gefreiter, Todes-/Vermisstendatum: 15.01.1946, Todes-/Vermisstenort: ?. Hermine Janusch ruht auf der Kriegsgräberstätte in Losten-Lagerfriedhof. Endgrablage: Einzelgrab.
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.: (hier)
Nach oben
Jepp, Familie
Grab der Familien Mette und Jepp Familiengrab Jepp 2011
Nach oben Zu Familie Jugert
Zu Familie Jugert
Jepp, Sigrid
* 26.03.1939, + 28.05.2009 in Bredow
Nach oben
Johannes, Angela
2004 Pfarrerin in Bredow
2004 Artikel in der MAZ (hier).
Nach oben
John, Hans
* 1930, † 2009, # in Bredow Hans John
Nach oben
Jordan, Ludwig
1886, 1890 Pensionierter Lehrer, Dorfstraße 5
1885 spendete er zu Ehren des 70. Geburtstages des Reichskanzlers Bismarck (hier).
Quelle: | Adressbuch |
Nach oben
Jugert, Familie
Nach oben Zu Familie Juhrt
Zu Familie Juhrt
Jugert, Adam
* 24.08.1677 in Bredow
Vater: Matthias Jugert
Mutter: Catharina Mels
Paten: | Christof Gnewiko, Schütze | Michael Läge, Schmid | Adam Böhme, Ackerknecht | Hans Philip | Peter Granig | Lucretia Seefeld | Dorothea Seefeld | Catharina Ameling | Anna, die Kinderfrau |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Jugert, Andreas
Kossat in Bredow, ~ 06.06.1700 in Markee, 1741 Kossäte
Vater: Martin Jugert, # 1735
Mutter: Elisabeth Krause, # 1743
Ehefrau: vermutl. Catharina Marie Scholtz
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 701 | KB Bredow |
Nach oben
Jugert, Anna Dorothee
Als ihre Mutter starb, war sie unmündig. Sie kam zu einer Familie Koss Marzahn
Vater: Peter Jugert, † vor dem 12.06.1812
Mutter: Dorothee Elisabeth Haase, * 1762, † 1812
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Jugert, Dorothea
S.: Peter Jugert
Nach oben
Jugert, Elisabeth
* 29.08.1675 in Bredow
Vater: Matthias Jugert
Mutter: Catharina Mels
Paten: | Elisabeth, Behms Magt | Ursula Sehfeld | Sophia Mol | Dorothea Michael | Dorothea, Casper Melses Frau (Dorothea Guttschmitt)| Christoff der Schmiedegesell | Martin Heinß, Ackerknecht | Christoff Lohns, Ackerknecht |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Jugert, Joachim
* 20.11.1663 in Bredow [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 10]
Vater: Matthias Jugert
Mutter: Catharina Mels
Paten: | Joachim Schütze, Schultze | Barthel Behme, Hufner | Hans Mehls, Ackerknecht | Lorenz Wachow, Ackerknecht | Anna Baahlen, J. Westphalen Hausfrau | Anna Sommer, J. Elfelds Frau | Anna Wolter, des Schneyders Hausfrau | Margaretha Mehlses Jurg Melses hintel. Tochter Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Jugert, Luise
* err. 1789. Als ihre Stiefmutter Dorothee Elisabeth Haase starb, war sie 23 Jahre alt. Vermutl. eine Tochter aus einer früheren Ehe ihres Vaters. Sie kam zu einer Familie B. Döring
Vater: Peter Jugert, † vor dem 12.06.1812
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Jugert, Marie Dorothee
Als ihr Mutter starb, war sie unmündig. Sie kam zu einer Familie Sommerfeld
Vater: Peter Jugert, † vor dem 12.06.1812
Mutter: Dorothee Elisabeth Haase, * 1762, † 1812
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Jugert, Maria
* 03.08.1723 in Bredow, † 30.03.1769 in Nauen
Vater: Martin Jugert
Ehemann: Peter Mette, * 1717, oo 21.10.1748 in Bredow
Ehemann: Joachim Friedrich Müller, ~ 1731, konf. 1747, oo 05.11.1754 in Bredow, † 1769
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 360 |
Nach oben
Jugert, Maria
Ehemann: Christian Grütte
S.: Joachim Friedrich Grütte, * 23.04.1764, verm. jung gestorben
S.: Joachim Friedrich Grütte, * 1767
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Jugert, Martin
Kossäte in Bredow
T.: Maria Jugert, * 1723, † 1769
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen |
Nach oben
Jugert, Martin
Kleinbürger in Nauen, # 10.02.1735 in Nauen
Ehefrau: Elisabeth Krause, oo 20.02.1699 in Markee, # 1743
S.: Andreas Jugert, ~ 1700
T.: Maria Jugert, ~ 24.02.1703 in Nauen
Kind: jung gestorben
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 701 |
Nach oben
Jugert, Martin
Kossat, * 16.02.1690 in Bredow, † 09.01.1729 ebd.
Ehefrau: Dorothea Kurth, ~ 1684, oo 07.01.1715 in Bredow, † 1736
Quelle: | Gerd Alpermann Tremmen S. 75 |
Nach oben
Jugert, Matthias
1663 Kossäte in Bredow [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 10]
Ehefrau: Catharina Mels, oo 20.10.1662 in Bredow
S.: Joachim Jugert, * 1663
S.: Matthias Jugert, * 1670
S.: Peter Jugert, * 1672
T.: Elisabeth Jugert, * 1675
S.: Adam Jugert, * 1677
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Jugert, Matthias
* 05.09.1670 in Bredow
Vater: Matthias Jugert
Mutter: Catharina Mels, oo 20.10.1662 in Bredow
Paten: | Christian Michael | Daniel Riwend | Joachim Bruno | Casper Mehls | Michael Breuer | Adelheit von Bredow | Gertraut Behm | Joachim Riwends auß Nauen Haußfrau | Margarethe Knauf |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Jugert, Peter
* 04.08.1672 in Bredow
Vater: Matthias Jugert
Mutter: Catharina Mels
Paten: | Peter Mehls, Bauer auß Segefeld | Martin Zieteman, Ackerknecht | Borchert Hornemann, Ackerknecht | Caspar Cappert, Ackerknecht | Peter Elfeld, Ackerknecht | Susanna Meyer | Anna Mels | Margaretha Mels, Joachim Westfahlen Frau | Elisabeth Meyer, Ertman Krusen Wittwe |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Jugert, Peter
* 02.04.1694 "ein Hurenkind"
Vater: Peter Schindelhauer, * err. 1647
Mutter: Dorothea Jugert
Nach oben
Jugert, Peter
Ackerknecht, † vor dem Juni 1812 in Bredow
Ehefrau: Dorothea Elisabeth Haase, * 1762, † 1812
Nach oben
Juhrt, Familie
Nach oben Zu Familie Jungk
Zu Familie Jungk
Juhrt, Dorothee
1864 verh. Voigt, wohnhaft in Bredow. Sie verleumdete Emilie Mai. Siehe hier.
Nach oben
Juhrt, Dorothee Louise Johanne
* err. 1789
Vater:
George Friedrich Juhrt
Ehemann: Zählicke, † vor 1818
Ehemann: Carl Friedrich Vogeler, oo 1818 in Bredow
Patin bei | Karl Friedrich Wilhelm Bogge 1812 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Juhrt, Friederike
1835 Jungfrau.
Patin bei | Marie Sophie Höhne 1836 |
Nach oben
Juhrt, Friedrich
1835 Junggeselle.
Pate bei | Marie Caroline Friederike Kiesel 1835 |
Nach oben
Juhrt, George Friedrich
Ackerknecht vor 1818
T.: Dorothee Louise Johanne Juhrt, * 1789
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Juhrt, Martin
1802 Ackerknecht in Bredow
Pate bei: | Peter Friedrich Bogge 1802 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Jumtow, Rembert
* 05.11.1941
Mutter: Käthe Hagen, * 1910, † 2009
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Jungblut, August Hermann Gottlieb
Arbeiter, * 20.03.1836 in Nauen
Ehefrau: Anna Dorothee Luise Schüler, * 12.06.1837, oo 22.09.1861 in Nauen, + 20.08.1866
Ehefrau: Wilhelmine Auguste Buge, * 1839, oo 30.12.1866 in Nauen
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 225 |
Nach oben
Jungblut, Marie Elisabeth
Auch Regina Elisabeth, ~ 21.03.1720 in Nauen, + 19.09.1759 in Nauen
Vater: Garnwebermeister Johann Jungblut
Ehemann: Johann Gabriel Schwerdtfeger, * (1714), oo 07.01.1740 in Nauen, + 1775, 9 Kinder
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 503 |
Nach oben
Jungk, Familie
Auch Jung und Junge (siehe bei Hans Jung)
Nach oben Zum Dateiende
Zum Dateiende
Jungk, Ernst Julius Theodor
Mit Wirkung vom 23.10.1844 wurde er als "wahlfähig zum Predigtamte" bezeichnet. Vermutlich ist Albert Friedrich Jungk sein Vater.
Nach oben
Jungk, Albert Friedrich
* 11.06.1810 in Bredow. † 04.10.1860 in Frankfurt / Oder.
1837 für wahlfähig zum Predigtamte erklärt (hier). 1841 Pfarrer in Cossenblatt, Kirchenkreis Beeskow. 1850 Superintendent und Oberpfarrer in Drossen, Kirchenkreis Sternberg I. Emeritiert 1859.
Vater: Heinrich Jungk
Mutter: Charlotte Wilhelmine Karoline Tilike
Ehefrau: Henriette Lindemann, oo 16.10.1841 Berlin-Nikolai
Quelle: | Evangelisches Pfarrerbuch S. 387 |
Nach oben
Jung, Friedrich Balthasar
* err. 16.03.1735. Stadtchirurgus in Berlin. † 18.04.1810 in Bredow. Sein Sohn vermerkte im Todeseintrag des Kirchenbuches einen kurzen Lebenslauf.
Vater Karl Jungck, Prediger in Marienthal (Rockenhausen), erlernte den Beruf eines Chirurgen in Meisenheim. Sohn: Heinrich Jungk
Nach oben
Jung, Hans
Ackerknecht, erstmalig erwähnt am 05.08.1660, 1662 als Hans Junge, 1664 als Ackerknecht beim Schultzen
Pate bei | Caspar Michael 1660 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 1] | Dorothea Nölte 1662 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 8] | Elisabeth Grütte 1664 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 12] |
Nach oben
Jungk, Heinrich
* 25.11.1776 in Berlin. † 28.08.1821 in Bredow. Meist Jungk, aber auch Jungck geschrieben. Iris Kiesel schrieb 2016 einen Artikel über ihn.
Gymnasium zum grauen Kloster in Berlin. Universität Halle. 1800 Lehrer am Kadettenkorps in Berlin. Ordiniert 29.06.1806. 1806 Pfarrer in Eichstädt. Pfarrer in Bredow von 1809 bis 1821. Emeritiert 1821. Sein Vorgänger war Otto Konrad Viering. Sein Nachfolger war Ernst Karl Leopold Goldmann.
Vater: Chirurg Friedrich Balthasar Jungk
Mutter: Dorothea Wenz
Ehefrau: Charlotte Wilhelmine Karoline Tilike
S.: Albert Friedrich Jungk, * 1810, † 1860
Quellen | Brandenburger Kirchenkreise und ihre Pfarrer | Evangelisches Pfarrerbuch S. 387 |
Nach oben
Junge, Marie Dorothee
~ 11.11.1708 in Nauen, † 04.07.1735 in Bredow
Vater: Joachim Junge, Böttchermeister, # 12.04.1712 in Nauen
Mutter: Anna Elisabeth Dames, oo 27.11.1696 in Nauen, † 23.05.1754 in Nauen
Ehemann: Gottfried Mette, * 1706 in Bredow, oo 23.10.1730 in Bredow
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen |
Nach oben
Jura, Katrin
2017 Betreuerin im Jugendklub "Big Family". Im Februar erschien ein Artikel in der MAZ (hier).
Nach oben
Jurban, Paul
1931 Friseur, Nr. 16c
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Jürgen
aus Perwenitz
Pate bei | Andreas Mette 1670
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
© 2002 by Klaus-Peter Fitzner •   webmaster (at) 14641-bredow.de
Nach oben