Wappen der Gemeinde Bredow
Bredow / Osthavelland
(Stand: 16.03.2017) | 138 Einträge

» Buchstabe N «
 
 
Näherin, Anna die
Näherin in Bredow, (eventuell Johanna Regina Niet)
Patin bei: | George Nölte 1664 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 11] |
Nach oben Zu Familie Neumann
Zu Familie Neumann
Näherin, Anna die
Näherin in Bredow
Patin bei: | George Friedrich Fincke 1751 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Näherin, Maria die
Näherin in Bredow, eventuell Maria Schumacher
Patin bei | Peter Dietmer 1677 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Näherin, Sophia die
Näherin in Bredow
Patin bei | Caspar Mehls 1674 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nauen, Marie Louise
* err. 1727 Nauen, oo November 1773 in Bredow, † 18.09.1808 in Bredow. Auch Nauin, Nauens geschrieben.
Ehemann: Joachim Friedrich Werdermann
Patin bei | Peter Schultze 1754 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Naujocks, Emil
2011 suchte das Land Brandenburg die Eigentümer oder Erben des Bodenreformlandes Gemarkung Bredow Flur 009, Flurstücke 00163/000, 00239/000, 00375/000, 00416/000 (Amtsblatt Brieselang 07/2011).
Nach oben
Neie
Siehe Familie Neie / Neye.
Nach oben
Nemitz, Hermann
* 31.08.
12.05.1918 vermißt. (Verlustlisten des 1. Weltkrieges, Seite 23.534)
Nach oben
Neske, J. A.
Am 13.11.1942 unterzeichnete er mit Stempel den Ahnenpass der Johanna Wulkow geb. Grünefeld.
Nach oben
Neudorf, Anna Dorothea
aus Nauen
Patin bei | Anna Dorothea Michael 1702
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Neuendorf, Katharina Elisabeth
# 11.10.1702 in Nauen
Ehemann: Andreas Tabbert, # 1716
T. Anna Maria Tabbert, ~ 1696, $dagger 1767
Quelle:| Gerd Alpermann Nauen S. 544 |
Nach oben
Neuendorf, Wilhelm
1886 Böttchermeister, Dorfstraße 6
Quelle: | Adressbuch |
Nach oben
Neumann, Familie
 
Nach oben Zu Familie Neie
Zu Familie Neie - Neye
Neumann, Andreas
* in Brandenburg. Ordiniert 17.10.1588. Pfarrer in Bredow von 1588 bis 1606. Sein Vorgänger war Peter Butenheuer. Sein Nachfolger war Andreas Wredow.
Quelle: | Evangelisches Pfarrerbuch S. 591 |
Nach oben
Neumann, Catharina
Erstmals erwähnt 1663 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 8]
Ehemann: Peter Sanne
T.: Judith Sanne
S.: Andreas Sanne, * 1663
T.: Dorothea Sanne, * 1667
Patin bei | Caspar Grütte 1673 | Dorothea Schultze 1678 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Neuman, Maria
Ehemann: Andreas Heinß
S.: Peter Heinß, * 1673
T.: Maria Heinß, * 1675
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Neumann, Otto
1931 Eisenbahnassistent, Bahnhaus
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Neumann, Reinhard
1931 Wartegeldempfänger, Nr. 50
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Neumann, Richard
* 02.06.1933, † 2005
Nach oben
Neugebauer, Karin Elisabeth Martha
* 21.02.1941 in Reichenbach
Ehemann: Reinhard Pardemann
S.: Guido Pardemann
S.: Volker Pardemann
Nach oben
Neie, Familie
Nicht geklärt:
- 1740

Eine Elisabeth Neie war am 07.01.1740 Patin bei Dorothea Neye in Paaren, Marquard als "Christian Thöns, Pachtschäfer in Bredow Ehefrau". Ein weiterer Pate war "Christoph Thöns, Kuhhirte in Bredow". Es scheint, dass die beiden Thöns mit den Tewes identisch sind.
- 1850 Schafmeister Neie als Pate des Carl Wilhelm Friedrich Borgfeld
Nach oben Zu Familie Nickel
Zu Familie Nickel
Neie
1859, 1867 Schafmeister auf dem Dominium Bredow. Im Februar 1863 und im Mai 1867 inserierte er: Eine frischmilchende Kuh nebst Kalb ist zu verkaufen bei dem Schafmeister Neie in Bredow.
Nach oben
Neye, Adam
Kossate aus Stechow.
Pate bei | Peter Dietmer 1677 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Neye Anna
Patin in Bredow am 23.09.1703
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 370 |
Nach oben
Neye Anna Elisabeth
† 12.10.1776 in Nauen
Ehemann: Christian Tewes, * (1696), † 1766
S. Peter Tewes, * 1730, † 1809
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 545 |
Nach oben
Neie, Caroline
1835, 1837 als Jungfrau bez.
Patin bei | Joachim Friedrich Wilhelm Raue 1835 | Johann Friedrich Peter Lüdemann |
Quelle | KB Bredow |
Nach oben
Neie, Christian
Am 20.07.1792 als Büdner in Bredow bezeichnet. Er stellte ein "Oblikation in Höhe von 50 Thaler" für Christian Ludwig Plettenberg aus. Siehe Amtsblatt.
Nach oben
Neie, Christian
Kirchenvorsteher und Erbpächter vor 1855.
Ehefrau: Maria Luise Spieseke, * 1790, † 1855
Nach oben
Neie, Dorothea
Ehemann: Peter Euen, * 1740, oo 26.11.1761 in Ketzür, † 1808
Quelle: | Geneaologie Grabienski |
Nach oben
Neye, Dorothee Elisabeth
Von Bredow nach Nauen geszogen.
Ehemann: Christoph Tewes
S. Christoph Tewes, ~ 1756
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 545 |
Nach oben
Neie, Elisabeth
# Bredow 20.10.1690
Ehemann: Andreas Fleschner, Schäfer in Ketzin
Quelle | Gerd Alpermann Ketzin S. 82 |
Nach oben
Neye, Joachim
Vater: Peter Neye, Pachtschäfer, Wolfsbergen
Ehefrau: Anna Dorothea Mette, oo 1736 in Bredow
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Neie, Gürgen
gewesener Schulmeister und Schneider zu Möttlow
Ehefrau: Catharina Berchtholtes, Wittwe alhier, oo 03.11.1666 in Bredow
Quelle: | KB Bredow | Mitteldeutsche Familienkunde 2/1977 S. 237 |
Nach oben
Neye, Henriette Sophie
† 28.10.1864 in Nauen
Ehemann: Peter Friedrich Vogeler, * .1785, † 1834
T.: Dorothee Sophie Henriette Vogeler, * .1811
T.: Wilhelmine Sophie Vogeler, * 1828
T.: Emilie Marie Vogeler, * 08.07.1828, † 16.02.1830 alles in Nauen
T.: Henriette Luise Vogeler, * 08.07.1828, † 01.08.1828 alles in Nauen
T.: Marie Karoline Luise Vogeler, * 02.09.1833, † 08.01.1909.
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 582 |
Nach oben
Neye, Friedrich Wilhelm Gustav
* 18.12.1900. Aus Grünefeld. Die 2.Lehrerstelle wurde ihm vertretungsweise vom 01.12.1939 an übertragen. Am 01.11.1943 wurde er, unter Berufung in das Beamtenverhältnis, nach Paaren im Glien versetzt.
Quelle: | Landesarchiv |
Personalkarte für Lehrer
Nach oben
Neye, Karl Friedrich
Büdner und Molkenpächter in Zachow, † 11.07.1880 ebd. 74 J. 7 M. 15 Tg.
Ehefrau: Marie Luise Friederike Buge, * 1803, oo 02.05.1845 in Bredow, † 1869
Quelle: | Gerd Alpermann ZachowS. 78 |
Nach oben
Neye, Karl Friedrich
1830 Schäferknecht
T.: Marie Luise Friederike Neie, * 14.08.1830
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Neie, Katharina Marie
Ehemann: Georg Friedrich Sternsdorf
S.: Karl Friedrich Sternsdorf, * err. 26.09.1811, † 17.04.1812 in Bredow an Windpocken
Quellen: | Lagerbuch | KB Bredow |
Nach oben
Neie, Louise
1890 Gastwirtin und Wittwe, Dorfstraße 41.
Ehemann: Hermann Krüger, * 1846, † 1883.
Quelle: | Adressbuch |
Nach oben
Neye, Peter
1736 Pachtschäfer aus den Wolfsbergen
S.: Joachim Neye
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Neie, Peter Friedrich
Nahm teil als Leib. Füs. an den Befreiungskriegen 1813-1815. Kirche
Bredow
Nach oben
Neye, Sophie Marie
* 17.04.1820 in Nauen
Ehemann: Wilhelm Heinrich Eduard Thelitz, * 1820, oo 02.05.1845 in Bredow
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 383 |
Nach oben
Neie, Wilhelm
1834 Junggeselle in Bredow.
Pate bei | Marie Luise Lüdemann 1834 | August Friedrich Heinrich Schulze |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Neie, Wilhelmine
1835 Jungfrau in Bredow.
Patin bei | Wilhelm August Friedrich Dau 1835 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nickel, Familie
Auch Nikel, Nikkel.
Ungeklärt ist:
1686 - "Schäfer Nickels?", 1686 Pate bei Adam Tetsche.
1884 - Arbeiter Nickel erhängt sich (hier).
Nach oben Zu Familie Nielbock
Zu Familie Nielbock
Nikkel, Adam
Ackerknecht in Bredow
Pate bei | Dorothea Zelicke 1680 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nikel, Andreas
* 1674, # Dezember 1688 in Bredow
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nickel, Andreas
† vor dem 20.01.1686. Kossäthe in Bredow.
Die Tochter war 1686 Patin bei Adam Tetsche
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nikel, Augustin
1678, 1680 als Hausmann bezeichnet, # 20.01.1689 in Bredow
Ehefrau: Dorothea Tetsche, oo 22.11.1680 in Bredow
S.: Augustin Nikel, # 1689
Pate bei | Andreas Zelike 1678 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nikel, Augustin
1681 als Hausmann bezeichnet, vermutlich der Vater des oben genannten.
Ehefrau: Susanna Zelike, # 1681
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nikel, Augustin
# 20.01.1689 in Bredow mit seinem Vater Augustin
Vater: Augustin Nikel, # 1689
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nickel, Christoph
Ackerknecht, dann Hausmann in Bredow, * 15.09.1682 in Garlitz, † 25.05.1755 in Bredow.
Vater: Christoph Nickel, Kossat aus Butzow
Mutter: Erdmuth Sarow, * 21.07.1656 in Butzow, oo 14.10.1678 ebd.
Ehefrau: Catharina Düring, ~ 1684, † 1762
Pate bei | Peter Tetsche 1719 |
Quelle: | Gerd Alpermann Garlitz S. 107 |
Nach oben
Nickel, Christoph
Ackermann in Bredow, † vor dem 10.10.1776. Verm. der oben genannte.
T.: Maria Elisabeth Nickel, * 1752, † 1822
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 496 |
Nach oben
Nickel, Adolph
1859 Gastwirt und Bäcker. Er kaufte den vorderen Teil des Grundstückes des Schulzen Krüger und baute darauf das Haus, Dorfstraße 28, welches die Bredower noch als Konsum kennengelernt haben. (Siehe hier)
Am 25. Juli 1862 wurde ihm eine Uhr gestohlen. Siehe hier. 1866 führte er eine Auction durch (hier). Vermutlich identisch mit dem Bäckermeister im Gerd Alpermann Nauen S. 486
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Nickel, Emil
01.12.1914. 8. Kompagnie, Wehrm. - Bredow, Osthavelland - verwundet. 1931 Arbeiter, Dorfstraße Nr. 21
Quelle: | Verlustlisten des 1. Weltkrieges Seite 3.143 | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Nickel, Katharina
* 10.10.1718 in Bredow, oo 29.11.1742 in Bredow, † 26.08.1796 in Nauen
Ehemann: Friedrich Behrendt, ~ 1716, oo 29.11.1742 in Bredow, † 1803
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen |
Nach oben
Nickel, Maria
* err. 1722, † 09.10.1787
Ehemann: Andreas Oehls
T.: Anna Maria Oehls, * 1743, † 1825
T.: Maria Dorothea Oehls, * 1747, oo 1772
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nickel, Maria Elisabeth
* 20.12.1752 in Bredow, oo 10.10.1776 in Nauen, † 17.03.1822 in Nauen
Vater: Christoph Nickel
Ehemann: Christoph Schulze, oo 10.10.1776 in Nauen
Kind: jung verstorben
T.: Marie Elisabeth Schulze, * 14.03.1779, † 03.08.1812 alles in Nauen
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 496 |
Nach oben
Nickel, Wilhelm
* 11.08.1916 in Bredow, † 03.12.1942, Grenadier, Todes-/Vermisstenort: Komjaki. Wilhelm Nickel wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt. Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gostilowo / Nowosokolniki - Rußland
| Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.: (hier) |
Nach oben
Nicolai, Ludwig
Nahm als Unteroffizier an den Befreiungskriegen 1813-1815 teil. Dort wurde er mit dem Kaiserlich russischen "St. Georgen-Orden" 5. Klasse ausgezeichnet (hier). Er wurde nach Bredow entlassen. Ob er hier geblieben ist, ist nicht bekannt.
Nach oben
Nielbock, Familie
 
Nach oben Zu Familie Nölte
Zu Familie Nölte
Nielbock, Andreas Friedrich
1853, 1859 Brennerknecht auf dem Dominium Bredow. Am 22.10.1859 erhielt er eine Auszeichnung.
Ehefrau: Maria Dorothea Jänicke
S.: Carl Wilhelm Friedrich Nielbock, * 1835
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nielbock, Carl Wilhelm Friedrich
* 01.10.1835 02.00 Uhr in Bredow, ~ 11.10.1835
Vater: Andreas Friedrich Nielbock
Mutter: Maria Dorothea Jänicke
Paten: | Kossäth Friedr. Sommerfeld | Knecht And. Höhne | Knecht Schmidtsdorf | Jges. Peter Nölte | Jges. Wilhelm Plettenberg | Jges. Carl Orels ?? | Jgfr. Caroline Plettenberg | Jgfr. Dorothea Römer | Jgfr. Friederike Kähne |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nielbock, Gottliebe (Charlotte Luise)
Ehemann: Peter Vogeler
S.: Joachim Friedrich Vogeler, * 1781
S.: Peter Friedrich Vogeler, * 1785, † 1834
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 582 |
Nach oben
Nielbock, Marie Dorothee
1805 nicht verh.
Patin bei | Marie Dorothee Bogge 1805 |
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 509 |
Nach oben
Nielbock, Marie Luise
* 06.03.1790 und ~ 09.03.1790 in Bredow, † 09.08.1859 11 Uhr an Schlagfluß, hinterlässt zwei maj. Söhne und eine maj. Tochter, # 11.08.1859 in Bredow.
Vater: Martin Nielbock
Mutter: Anna Maria Rietz
Ehemann: Andreas Friedrich Mette, * 1794, oo 23.11.1817 in Bredow
T.: Dorothea Elisabeth Nielbock, * err. 31.03.1812, † 22.03.1814 an Auszehrung
S.: August Friedrich Mette
Nach oben
Nielbock, Martin
Ehefrau: Anna Maria Rietz
T.: Marie Luise Nielbock, * 1790
Nach oben
Niet, Anna Regina
Näherin bei Joachim Lippold von Bredow
Patin bei | Georg Thöns 1668 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 16] |
Nach oben
Nieter, Familie
Nicht zuzuordnen:
- 1846
Frau des Kossäthen Nieter ist Patin des Johann Herrmann Friedrich Krüger
Nach oben
Nieter, Wilhelm
1886, 1890 Kossäth, Dorfstraße 50.
Durch einen Blitzschlag brannte am Pfingstsonntag 1872 die Scheune ab. 1885 spendete er zu Ehren des 70. Geburtstages des Reichskanzlers Bismarck (hier).
Pate bei | Johann Heinrich Friedrich Krüger 1850 |
Quelle: | Adressbuch | KB Bredow |
Nach oben
Nietsche, Christofel
Leinewebergeselle aus Zeestow
Pate bei | Peter Vogt 1674 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Noack, Emily
* 24.06.2003. Sie war bei der Geburt 51 cm groß und wog 3490 Gramm. Sie ist das dritte Kind von Jaqueline Noack.
Emily Noack
Nach oben
Nobis, Gerhard
2011 suchte das Land Brandenburg die Eigentümer oder Erben des Bodenreformlandes Gemarkung Bredow Flur 009, Flurstück 00102/000 (Amtsblatt Brieselang 07/2011).
Nach oben
Nölte, Familie
Der Name Nölte ist einer der ältesten in Bredow. Erstmals 1659 im Kirchenbuch von Bredow erwähnt als David Nölte aus Ferbitz. Der erste Bredower Nölte ist Peter Nölte, erstmals erwähnt am 05.02.1660.
Nicht zuzuordnen:
1805 Ehemann der Marie Dorothee Krüger
1835 Jges. Wilh. Nölte Pate bei August Friedrich Heinrich Schulze
1837 Kossäthenfrau Nölte Pate bei Caroline Friederike Maria Wilhelmine Liepe
1843 Der Junggeselle Carl Nölte ist Pate der Auguste Luise Friederike Hübner
1843 Der Junggeselle Wilhelm Nölte ist Pate der Auguste Luise Friederike Hübner
1860 Dem Kossäten Nölte gehört das Grundstück [Plan Fürstenhaupt - 48]
1874 1874 ist zur Zeit der Schöppe Nölte, der am 21.01.1874 zu vier Wochen Gefängnis und 50 Thaler Strafe verurteilt wurde (hier).
1877 Wittwe Nölte inseriert Kuh mit Kalb.
1883 Rentier Friedrich Nölte (hier).
1885 Rentier Nölte (hier).
1885 Ehefrau Auguste Nölte, geb. Kuhlmey (hier).
1907 Karl Nölte als Taufpate bei Werner Pardemann
1951 Karl Nölte als Taufpate bei Gerhard Herrmann Wulkow
Quellen:| Zeittafel | Lagerbuch (1) | Lagerbuch (2) | Lagerbuch (3) | Lagerbuch (4) |
Nach oben Zum Dateiende
Zum Dateiende
Nölte, August
* err. 1817, † 29.05.1882 5 Uhr.
Kossäth in Bredow um 1856, 1878. 1859, 1861, 1863, 1868, 1878 inserierte er wegen einer Kuh.
Im Dezember 1857 in der Nr. 99 Beilage: "Am 14ten d. M. ist in Nauen ein Packet, enthaltend ein Paar parchene Unterhosen und einen neuen Shawl, welche Gegenstände in einem rotbunten Tuche eingeschlagen waren, verloren worden. Der ehrliche Finder wird gebeten, diese Gegenstände gegen eine Belohnung bei dem Kaufmann Nieper in Nauen oder beim Kossäthen Nölte in Bredow abzugeben."
Die Art der Annonce lässt den Schluß zu, dass er der Einzige zu dieser Zeit in Bredow war, der eine Kuh verkaufen konnte. Im September hatte er wieder Kalb und Kuh zu verkaufen, diesmal als Kossäth August Nölte.

Im April 1865 inserierte er: "Hiermit warne ich Jedermann, den von mir von der Wittwe Zehlicke gepachteten Acker während meiner Pachtzeit zu betreten, da ich sonst gegen Jeden denunciren werde."
Bredow, den 1. April 1865
Kossäth Nölte

Im Juni 1880: "Zwei Fohlen, das eine 4 Monat, das andere 1 1/4 Jahr alt, stehen zum Verkauf beim Kossäthen Aug. Nölte in Bredow."
Todesanzeige als Altsitzer 1882. (hier).
Seine Frau war verm. 1846 Patin bei Johann Herrmann Friedrich Krüger.
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Auguste Friederike
* 15.05.1841 24 Uhr in Bredow, ~ 23.05.1841
Vater: Christian Friedrich Nölte
Mutter: Marie Sophie Böttcher
Paten: | Jges. Wilhelm Daue | Jges. Friedrich Grefen? in Knoblauch | Fr. Tagelöhner Falkenberg in Zeestow | Jgfr. Luise Böttcher in Niebede | Jgfr. Sophia Stahlberg in Niebede |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Carl Friedrich
* 1820 in Berge. Genannt Böttcher. Vermutlich ident. mit dem obenstehenden. 1849 Ackerknecht. 1850 Knecht. Kutscher in Bredow beim Herrn Prediger Goldmann. Osthavelländischen Kreisblatt im Juli 1851: Durch den "Verein Verein für Belohnung guten Gesindes und für die Besserung entlassener Strafgefangenen im Osthavellande" bekam er eine Belohnung von 10 Thlr. 1859 Eisenbahnarbeiter.
Aktenvermerk im Kirchenbuch: Infolgen der königl. Regierung v. 15. December 1886 (II J. 1529) wie aus den Taufregistern 1820 Nr 14 Berge zu ersehen ist der Name des Vaters des Kindes nicht Nölte genannt Böttcher sondern nur: Nölte. Bredow den 5. Januar 1887; Müller Pfarrer.
Ehefrau: Henriette Luise Sophie Mette
S.: Carl Friedrich Nölte, * 1849
S.: Ernst Friedrich Nölte, * 19.12.1851, † 29.04.1859 20:30 Uhr an nervösem Fieber, hinterlässt die Eltern, einen min. Bruder, zwei min. Schwestern, # 03.05.1859 in Bredow
Pate bei | August Friedrich Heinrich Schulze 1835 | Christian Friedrich Hoff 1850 |
Quelle | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Carl Friedrich
* 05.04.1849 in Bredow 8 Uhr ehelich, ~ 15.04.1849.
Vater: Carl Friedrich Nölte, * 1820
Paten: | Tagelöhner Christian Schulze | Jges. Carl Höhne | Jges. Friedrich Kraier | Ackerknechtsfrau Höhne | Sophie Engel | Jgfr. Dorothea Mette |
Quelle | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Caroline Dorothee
Ehemann: Friedrich Noelte
T.: Marie Auguste Wilhelmine Nölte, * 1842
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Christel
* 12.12.1923, 2005 wohnhaft in Bredow
Nach oben
Nölte, Christian
* 20.02.1673 in Bredow
Vater: Peter Nölte
Mutter: Anna Mette
Paten: | Matthias Albrecht von Dieriken | Martin Boltz, Ackerknecht | Christian Kuhröber, Bauer | Daniel Riwend | Adelheit von Bredow | Maria N., Hennings Magd |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Christian
Kossäte in Bredow
T.: Marie Dorothee Nölte, * 1780
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 545 |
Nach oben
Nölte, Christian
1758 Kossäte in Bredow.
Ehefrau: Catharina Dorothea Schmidt
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Christian Friedrich
1837 Ackerknecht, 1841 Tagelöhner in Bredow
Ehefrau: Marie Sophie Böttcher
S.: Christian Friedrich Nölte, * 1836
T.: Auguste Friederike Nölte, * 1841
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Christian Friedrich
* 26.12.1836 13 Uhr in Bredow, ~ 05.01.1837
Vater: Christian Friedrich Nölte
Mutter: Marie Sophie Böttcher
Paten: | Tagelöhner Wulkow | Tagel. Wendt | Tagel. Wittstock | Frau Kreiert | Jungfrau Luise Böttcher aus Niebede |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, David
Kutschknecht bei der Frau Hünicke zu Ferbitz
Pate bei | Andreas Kluckert 1660 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 2] |
Nach oben
Nölte, Dorothea
* 19.10.1662 in Bredow [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 7]
Vater: Peter Nölte
Mutter: Anna Mette
Paten: | Hr. Petrus Glaser, Precept bei der Witwe des Ehrenreich von Bredow | Joachim Klukert, Kuhhirte | Hans Junge, Ackerknecht | Dorothea Fenrich, Ehefrau des Bredower Pfarrers | Maria Dorothea von Bredow, Tochter des Ehrenreich von Bredow | Margareta Mels | Anna Baahl, Hausfrau bei Joachim Westphal | Maria Sommer, Ehefrau des Bredower Bäckers Jacob Zitemann |
Quelle: KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Dorothee Elisabeth
* 04.01.1741 in Bredow, oo 10.04.1766, † 16.08.1812 in Nauen
Vater: Peter Nölte
Ehemann: Johann Gottfried Behrendt, * 1721, oo 10.04.1766 in Nauen, † 1806, 5 Kinder
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 41 |
Nach oben
Nölte, Emil
1931 Landwirt, Dorfstraße Nr. 30. 1935 als Bauer bezeichnet. War von 1910 bis 1935 als Feuerwehrmann bei der Freiwilligen Feuerwehr Bredow (Siehe Havelländische Rundschau).
Nach oben
Nölte, Erich
# in Bredow
Ehefrau: Hedwig verh. Nölte
Quelle | Foto Fitzner 2011 |
Bredow 2011
Nach oben
Nölte, Friedrich
Kossät in Bredow um 1783.
Quelle | Lagerbuch |
Nach oben
Nölte, Friedrich
1843 als Jungeselle bez., Bauer in Bredow um 1853 - 1873. Am 20.04.1853 inserierte er im OHV-Kreisblatt:
"Ein junger Mensch von 16-17 Jahren, welcher mit der Landarbeit Bescheid weiß, wird sogleich verlangt beim Bauer Friedrich Nölte in Bredow".
Am 06.09.1867 wurde sein Gehöft durch einen Brand stark in Mitleidenschaft gezogen. Anschließend hat er es an Wichard von Bredow für 29.000 Taler verkauft. Im Februar 1873 inseriert ein Bauer F. Nölte, daß ihm ein Hund entlaufen sei.
Im Juli 1873 wird das Inventar des Hofes verkauft (hier).
Pate bei: | Caroline Friederike Maria Wilhelmine Liepe 1837 | Johann August Friedrich Wilhelm Krüger 1843 |
Quellen: | Lagerbuch | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Friedrich
1842 Tagelöhner in Bredow.
Ehefrau: Caroline Dorothee Noelte
T.: Marie Auguste Wilhelmine Nölte, * 1842
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, George
* 21.04.1664 in Bredow [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 11]
Vater: Peter Nölte
Mutter: Anna Mette
Paten: Caspar Nötebusch, Schneider | Caspar Mehlß, Hüfener | Meister Hans Walter, Müller | Joachim Schultze, Schmied | Jacob der Reisener bey F. Henningen | Anna die Näherin | Gertraut Behmen Barthel Behmen hüfeners Tochter | Ursula Michaels, Peter Grütten Hausfrau | Anna [Anna Sonneman], Matthias Riwends Hausfrau | Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Gerhard
* 22.01.1922 in Bredow, † 31.03.1942, Schütze, Todes-/Vermisstenort: Nikolskoje. Gerhard Nölte ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden. Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten
| Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.: (hier) |
Nach oben
Nölte, Gottfried
Arbeiter in Bredow
T.: Marie Dorothee Nölte, * 27.09.1777
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 501 |
Nach oben
Nöllte, Gottfried
1795 Ackerknecht in Bredow. Er wird zu diesem Zeitpunkt als der eheliche und einzige Sohn bezeichnet. Event. könnte der Gottfried mit der Tochter Marie Dorothee der Vater sein.
Vater: Gottfried Nöllte
Ehefrau: Maria Dorothea Krüger, oo 23.10.1795 in Bredow
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nöllte, Gottfried
1795 Einlieger in Bredow.
S.: Gottfried Nöllte
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Gottliebe
* 11.10.1734 in Bredow, † 02.04.1807 in Nauen
Ehemann: Christian Michael, * 20.11.1712, oo 03.01.1754 in Bredow
Ehemann: Füsilier Gottfried Bartig, oo 24.12.1769 in Spandau
T.: Anne Dorothee Michaelis, * 25.10.1759, oo 11.04.1789 (03.05.1789) in Spandau, † 28.04.1815
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 740 |
Nach oben
Nölte, Gürgen
Da die Kinder von Peter Nölte eigentlich alle bekannt sind, könnte es sich hier um George Nölte handeln. Er wäre am Hochzeitstag 20 Jahre alt.
Vater: Peter Nölte
Mutter: Anna Mette
Ehefrau: Sophia Schmid, oo 24.04.1688 in Bredow
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Hans
Pate bei | Gerhard Herrmann Wulkow 1951 |
Nach oben
Nölte, Hedwig
# in Bredow
Ehemann: Erich Nölte
Quelle | Foto Fitzner 2011 |
Bredow 2011
Nach oben
Nölte, Hedwig
* 19.07.1901, † 03.09.1989, # in Bredow.
Ehemann: Emil Rennefahrt
Quelle: | Foto Fitzner 2011 |
Bredow 2011
Nach oben
Nölte, Ida
Ehemann: Karl Wulkow
S.: Helmut Karl Wulkow, * 1912
Quelle: | Ahnenpass Johanna Grünefeld |
Nach oben
Nölte, Joachim
* 15.11.1670 in Bredow, am 30.12.1706 Bürger von Spandau.
Vater: Peter Nölte
Mutter: Anna Mette
Paten: | Joachim Riewend aus Nauen | Joachim Wernike auß Premnitz, Verwalters Sohn | Andreas [?], Schmid auß Nauen | Joachim Westfahl | Andreas Bruno | Cristina Brunow | Gertraut Brandenburg | Margaretha Mette | Gertraut [?]
Quelle: | KB Bredow | Spandauer Bürgerbuch |
Nach oben
Nölte, Joachim
Kossät in Bredow um 1783. 1778 beantragt er mit anderen, daß ihnen noch eine Hufe Acker zugelegt werde. Siehe Lagerbuch.
Pate bei | verm. als kossät Joachim Friedrich bei Wilhelm Friedrich Zachen 1787 |
Nach oben
Nölte, Johann Christian
1812 Kossät in Bredow.
Ehefrau: Gottliebe Schranz
S.: Karl Friedrich Wilhelm Nölte, * err. 10.10.1809, † 13.03.1812 in Bredow am Schlagfluß (ohne Arzt)
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Carl
Kossäte in Bredow um 1859. Sein Gehöft überstand den Brand am 04.08.1859. Das Dach seines Wohnhauses war mit Ziegeln gedeckt. 1886, 1890 als Kossäth, Dorfstr. 17 genannt. 1931 taucht unter der Adresse Willi Nölte auf.
Nach oben
Nölte, Karl
1931 Eisenbahnpensionär, Nr. 46. Vermutl.: 1935 kirchliche Gemeindevertretung (hier).
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Nölte, Louise
Ehemann: Friedrich Raue
S.: Joachim Friedrich Wilhelm Raue, * 1835
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Louise Friederike
Ehemann: Karl Friedrich Hübner
T.: Auguste Luise Friederike Hübner, * 1843
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Marie Auguste Wilhelmine
* 28.11.1842 3 Uhr in Bredw
Vater: Friedrich Nölte
Mutter: Caroline Dorothee Noelte
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Maria Dorothea
Ehemann: Karl Friedrich Höhne
T.: Marie Sophie Höhne, * 1836
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Maria Louisa
1787 als Jungfrau bezeichnet.
Ehemann: George August Friedrich Römer
S.: vor der Taufe im Alter von 7 Tagen am 13.01.1812 verstorben. Patin bei | Maria Louisa Schultze 1787 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Marie Dorothee
* 27.09.1777 in Bredow
Vater: Gottfried Nölte
Ehemann: Peter Friedrich Schulze, * 1771, oo 25.05.1801 in Bredow
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 501 |
Nach oben
Nölte, Marie Dorothee
* 16.10.1780 in Bredow
Vater: Christian Nölte
Ehemann: Stahlberg
Ehemann: Johann Christian Friedrich Tempelhagen, ~ 1761, † 1821
S.: Wilhelm Friedrich Tempelhagen, * 1814
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 501 |
Nach oben
Nölte, Marie Luise
* err. 1798
Vater: Peter Nölte
Ehemann: Peter Friedrich Sucht, * 1789, oo 04.01.1822 in Bredow
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Michael
* 29.03.1676 in Bredow
Vater: Peter Nölte, Bauer
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Paul
1931 Zugschaffner, Dorfstraße Nr. 14
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Nölte, Peter
1660 Bauer (Hufner) in Bredow. Peter Grosse war bei ihm Ackerknecht [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 3]. 1662 als Hüfner bezeichnet [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 7]. 1664 Bauer [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 11], 1668 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 17]. 1682 wird die Heirat eines Peter Nölte, "Bauer und Wittwer" im Kirchenbuch angezeigt.
Ehefrau: Anna Mette oo 05.02.1660 in Bredow
T.: Dorothea Nölte, * 1662
S.: George Nölte, * 1664
S.: Peter Nölte, * 1668
S.: Joachim Nölte, * 1670
S.: Christian Nölte, * 1673
S.: Michael Nölte, * 1676
Pate bei | Caspar Michael 1660 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 1] | Christian Matthias 1672 | Caspar Grütte 1673 |
Quelle: | Spandauer Bürgerbuch |
Nach oben
Nölte, Peter
* 01.12.1668 in Bredow [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 17]. Am 15.02.1703 Bürger von Spandau.
Vater: Peter Nölte
Mutter: Anna Mette
Nach oben
Nölte, Peter
1682 wird die Heirat eines Peter Nölte, "Bauer und Wittwer" im Kirchenbuch angezeigt. Peter Nölte Junior wäre zu diesem Zeitpunkt mit knapp 15 Jahren noch etwas jung. Daher nehme ich an, dass es 2 Bauern mit dem Namen Peter Nölte zu diesem Zeitpunkt in Bredow gab.
Ehefrau: Sophia Mol, oo 03.11.1682 in Bredow
Nach oben
Nölte, Peter
Ackermann
T.: Dorothee Elisabeth Nölte, * 1741, † 1812
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 41 |
Nach oben
Nölte, Peter
Arbeiter, ~ 02.07.1694 in Bredow, † 22.07.1767 in Nauen
Vater: Thomas Nölte
Ehefrau: Anna Maria Voigt, ~ 1697, konf. 1711
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 583 |
Nach oben
Nölte, Peter
1851 Knecht in Bredow beim Gutsbesitzer Herrn Grunwald. Osthavelländischen Kreisblatt im Juli 1851: Durch den "Verein Verein für Belohnung guten Gesindes und für die Besserung entlassener Strafgefangenen im Osthavellande" bekam er eine Belohnung von 12 Thlr.
Vemutl. war er der Pate bei Carl Wilhelm Friedrich Nielbock 1835 und bei Joachim Friedrich Wilhelm Raue 1835
Nach oben
Nölte, Peter
† vor dem 01.02.1635. Schmied in Bredow. Am 25.05.1625 Bürger von Spandau.
Vater: Peter Nölte, † vor dem 29.01.1626
Ehefrau: Anna Treninge, oo 29.01.1625, oo den Schmied Strietz, alles in Spandau
Quelle: | Spandauer Neubürgerliste | Trauregister St. Nicolai Spandau |
Nach oben
Nölte, Peter
1822 Zweihüfner und Bauer in Bredow.
Ehefrau:
T.:
T.: Marie Luise Nölte, * 1798
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Peter
† vor dem 29.01.1626.
Sohn: Peter Nölte
Quelle: | Trauregister St. Nicolai Spandau |
Nach oben
Nölte, Peter Friedrich
1805 Bauer in Bredow
Pate bei | Erdmann Friedrich Buge 1805 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Nölte, Richard Erich
* 04.12.1889 in Bredow
Vater: Wilhelm Friedrich August Nölte
Ehefrau: Anna Martha Gertrud Stackebrandt, * 1893, oo 11.05.1920 in Tremmen
Quelle: | Gerd Alpermann Tremmen S. 142 |
Nach oben
Nölte, Siegfried
Kossäte in Bredow. 1778 beantragt er mit anderen, daß ihnen noch eine Hufe Acker zugelegt werde.
Nach oben
Nölte, Siegfried
* 27.03.1931 in Bredow, † 29.01.2011 in Bredow, # 05.02.2011 in Bredow. Dorfstraße 30, heute Dammstraße. Von ihm habe ich die Kopie des Lagerbuches, mit dem alles begann.
Nahm 1964 an einem Lehrgang der Spezialistengruppe Zuckerrüben der LPG Bredow teil.
Quelle: | Jahresarbeit, S.23 |
Nach oben
Nölte, Thomas
Kossate in Bredow
Vater: Thomas Nölte
S.: Peter Nölte, ~ 1694, † 1767
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 583 |
Nach oben
Nölte, Wilhelm
1886, 1890 Kossäth, Dorfstraße 30. Zur Hofstelle.
1885 spendete er zu Ehren des 70. Geburtstages des Reichskanzlers Bismarck (hier). Im August inserierte er eine Kuh mit Kalb.
Nach oben
Nölte, Wilhelm Friedrich August
Kossate in Bredow
S.: Richard Erich Nölte, * 1889
Quelle: | Gerd Alpermann Tremmen S. 142 |
Nach oben
Nölte, Wilhelm Friedrich
Nahm teil als Unteroffizier an den Befreiungskriegen 1813-1815.
Nach oben
Nölte, Willi
1931 Landwirt, Dorfstraße Nr. 17
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Nötebusch, Casper
1661, 1663, 1664 als Schneider benannt. # 23.08.1674 in Bredow. (Falls es nicht der Vater gleichen Namens ist)
Ehefrau: Martha Hauser, # 17.01.1661
Pate bei | Dorothea Kuhröber 1663 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 10] | George Nölte 1664 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 11] |
Nach oben
Nötebusch, Maria
* err. 1623 † # 23.12.1693 in Bredow, erstmals erwähnt 1660 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 1]
Ehemann: Adam Michael, # 01.08.1668
T.: Ursula Michael, * err. 1643, † 1721
T.: Maria Michael, * vor 1646
S.: Adam Michael, * err. 1653, # 1716
T.: Dorothea Michael, * err. 1656, † 1729
S.: Casper Michael, ~ 1660
Patin bei | Christian Bernau 1661 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 5] | Peter Michael 1665 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 13] | Johannes Rostok 1675 |
Nach oben
© 2002 by Klaus-Peter Fitzner •   webmaster (at) 14641-bredow.de
Nach oben